• NVIDIA Corp. - Kürzel: NVD - ISIN: US67066G1040
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 538,220 $

Bis Anfang September befand sich die Aktie von Nvidia in einer massiven Rally, die in der Spitze an den mittelfristigen Zielbereich bei 600,00 USD führte. Nach der Ausbildung eines neuen Allzeithochs bei 589,07 USD kam es zunächst im September zu einem heftigen Kurssturz, der allerdings von einer Bodenbildung im Bereich von 470,00 USD gestoppt wurde. Anschließend zog der Wert wieder in Richtung des Rekordhochs an, konnte dieses jedoch noch nicht überwinden. Ausgehend vom letzten Hoch bei 573,94 USD startete die Aktie vergangene Woche eine weitere Korrekturbewegung, die jetzt an die Unterstützung bei 531,95 USD führt.

Die Unterstützungen sollten getestet werden

Auf der Unterseite nähert sich die zentrale Aufwärtstrendlinie, die aktuell mit dem Support bei 531,90 USD zusammentrifft. Sollte die Aktie unter die Kreuzunterstützung fallen, käme es unterhalb von 522,49 USD zu weiteren korrektiven Abgaben bis 500,00 USD. Dort könnte der nächste Aufwärtsimpuls einsetzen. Sollte die Marke dagegen unterschritten werden, wäre ein Test der Unterstützungen bei 480,56 und 468,17 USD die Folge, ehe der Aufwärtstrend fortgeführt werden dürfte. Denn bis zu diesem Punkt könnte man den gesamten Verlauf charttechnisch noch unter "Seitwärtskorrektur auf hohem Niveau" verbuchen.

Ein Anstieg über 565,00 USD könnte dabei später schon den Startschuss für einen weiteren Angriff auf die Hürde bei 589,07 USD und den langfristigen Zielbereich um 600,00 USD liefern. Auf diesem Niveau könnte es dann jedoch zu einer Topbildung kommen. Wird das Kursziel dagegen auch überschritten, wäre eine mittelfristige Rally bis 645,00 USD denkbar.

Unterhalb des Zwischentiefs bei 468,17 USD wäre dagegen ein bärisches Signal aktiviert und in der Folge ein Rücksetzer auf 431,69 USD zu erwarten, ehe dort ein weiterer Angriff auf das Rekordhoch starten kann. Kurse unterhalb der Marke würden dagegen für eine weitere Verkaufswelle bis 356,00 USD und das vorläufige, mittelfristige Ende des Aufwärtstrends sorgen.


USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren


NVIDIA-Korrektur-gefährdet-Rally-noch-nicht-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Nvidia Chartanalyse (Tageschart)