NZD/USD - Neuseeland Dollar gegenüber US-Dollar

Kurs: 0,6654 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 17.10.2003 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: NZD/USD rutschte im Februar 2006 unter die Horizontalunterstützung bei 0,6704 USD zurück und generierte damit ein mittelfristiges Verkaufsignal. Die folge war ein heftiger Kursrutsch bis in den Unterstützungsbereich bei 0,5910 - 0,6019 USD, wo das Währungspaar eine große Bodenbildung vollzog. Mit dem Anstieg über den Horizontalwiderstand bei 0,6427 USD vollendete das Währungspaar im September einen bullischen Doppelboden und stieg weiter an. Aktuel bricht es den Abwärtstrend seit März 2005, hat aber mit der knap darüber liegenden 0,6427 USD Marke eine schwere Hürde vor sich. Das Chartbild ist auf sämtlichen Zeitebenen bullisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Steigt NZD/USD auf Tages- und Wochenschlussbasis über 0,6427 USD an, wird ein mittelfristiges Kaufsignal mit Zielen bei 0,7098 - 0,7191 und 0,7463 USD generiert. Kurzfristig ist nochmals eine Zwischenkorrektur bis 0,6499 und maximal 0,6377 - 0,6427 möglich. Darunter würde sich der mittelfristig bullische Ansatz zunächst neutralisieren. Fällt NZD/USD per Wochenschluss unter 0,6377 USD zurück, wird ein kurzfristiges Verkaufsignal mit Zielen bei 0,6208 und darunter 0,5910 - 0,6019 USD ausgelöst.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


NZD/USD - Chance auf Ausbruch

19.07.2006 17:03

NZD/USD - Neuseeland Dollar gegenüber US-Dollar

Kurs: 0,6225 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 03.01.2006 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick:NZD/USD startete im Dezember 2005 eine beschleunigte Abwärtsbewegung, welche Ende März 2006 den Unterstützungsbereich bei 0,5910 - 0,6019 USD erreichte. Dort drehte das Währungspaar wieder nach oben und kletterte bis 0,6437 USD. Nach einer Korrektur bis an die Unterstützung bei 0,6167 USD attackiert NZD/USD Ende Mai die Widerstandsmarke bei 0,6427 USD, wo auch der Abwärtstrend seit Januar verlief. Der präfrierte Ausbruch nach oben fand nicht statt, das Währungspaar kippte nochmals ab und fiel auf neue Jahrestiefs zurück. Am Unterstützungsbereich bei 0,5910 - 0,6019 USD prallte es dynamisch nach oben hin ab und erreichte gestern den Kreuzwiderstand aus exp. GDL 200 (EMA200 auf Wochenbasis und der Abwärtstrend seit Januar bei 0,6237 - 0,6267 USD, wo es zunächst nach unten hin abkippte. Das kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten, so lange NZD/USD unterhalb dieses Kreuzwiderstandes notiert.

Charttechnischer Ausblick: Steigt NZD/USD auf Tagesschlussbasis über 0,6267 USD an, wird ein kurzfristiges Kaufsignal mit ersten Zielen bei 0,6437 - 0,6477 und darüber 0,6570 - 0,6676 USD ausgelöst. Kurzfristig ist eine Zwischenkorrektur möglich, welche nicht mehr tiefer als 0,6116 USD gehen sollte, um erneute Abgaben bis 0,5910 - 0,6019 USD zu verhindern. .

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


NZD/USD - Jetzt attraktive Tradingchance

29.03.2006 - 15:33

NZD/USD - Neuseeland Dollar gegenüber US-Dollar

Kurs: 0,6027 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 05.09.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: NZD/USD markiert im März 2005 bei 0,7463 USD ein Mehrjahreshoch und korrigierte anschließend bis auf die Horizontalunterstützung bei 0,6704 USD zurück. Nach mehrmonatiger Seitwärtsbewegung zwischen 0,6704 und 0,7098 USD rutschte das Währungspaar im Februar unter die 0,6704 USD Marke zurück. Nach erstem Stabilisierungsversuch am Unterstützungsbereich der Unterkante des Abwärtstrendkanals und der exp. GDL 200 (EMA200) auf Wochenbasis bei 0,6277 - 0,6325 USD startete Mitte März eine weitere dynamische Abwärtswelle, welche aktuell den Unterstützungsbereich bei 0,5910 - 0,6019 USD erreicht.

Charttechnischer Ausblick: Hier stehen die Chancen auf eine Kurserholung nach dem heftigen Kursrutsch nun sehr gut. Ziel dieser Kurserholung ist die exp. GDL (EMA200) auf Wochenbasis bei aktuell 0,6273 USD. Alternativ vollzieht NZD/USD einen letzten Rücksetzer an die Unterkante des Unterstützungsbereich bei 0,5910 USD, wobei auch ein kurzer Fehlausbruch unter 0,5910 USD im Sinne einer Übertreibung nach unten nicht ungewöhnlich wäre. Fällt das Währungspaar allerdings signifikant unter 0,5910 USD zurück und verweilt mehrere Tage darunter, wird eine Fortsetzung des Kursrutsches bis 0,5680 USD wahrscheinlich..

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken