• NZD/USD - Kürzel: NZD/USD - ISIN: XC000A0G85A0
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,65540 $

Wellington (GodmodeTrader.de) – NZD/USD weitet zur Wochenmitte seine jüngsten Verluste aus und hat bei 0,6524 ein Vierwochentief erreicht.

Die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) hat ihren Leitzins über Nacht wie erwartet unverändert auf dem Rekordtief bei 0,25 Prozent belassen. Das LSAP-Kaufprogramm (Large Scale Asset Purchase) wurde auf 100 Milliarden Neuseeland-Dollar ausgeweitet, da aufgrund der Covid-19-Krise erhebliche Unsicherheiten bestünden, hieß es.

Die Währungshüter warnten davor, dass die Leitzinsen möglicherweise unter null fallen müssten, da die wirtschaftlichen Risiken weiterhin nach unten gerichtet seien und das Land wieder in den Lockdown zurückgekehrt sei.

Nach 102 Tagen ohne eine einzige Coronavirus-Infektion innerhalb Neuseelands hat es dort gestern erstmals wieder vier neue Fälle innerhalb einer Familie in Auckland gegeben. Die Infektionskette ist unklar. In Auckland mit knapp 1,7 Millionen Einwohnern sollen nun zunächst die meisten Schulen, alle nicht unbedingt notwendigen Geschäfte sowie Cafés und Restaurants geschlossen werden. Zudem wurden die Menschen aufgefordert, zuhause zu bleiben.

Gegen 11:50 Uhr MESZ notiert NZD/USD bei 0,6557. Das Währungspaar trifft am Tief vom 14. Juli 2020 bei 0,6502 auf die nächste wichtige Unterstützung. Der nächste markante Widerstand liegt am knappen Siebenmonatshoch vom 31. Juli 2020 bei 0,6716.

NZD-USD-fällt-auf-Vierwochentief-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
NZD/USD