• Oatly Group AB - Kürzel: 9ZX - ISIN: US67421J1088
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 16,890 $

Die Aktie des schwedischen Lebensmittelunternehmens ist erst seit Ende Mai an der Börse gelistet und konnte die Anleger in den ersten Handelstagen mit einer beinahe 50 %-Rally begeistern. Seit den Allzeithochs bei 29 USD Mitte Mai geht es jedoch abwärts. Es hat sich ein Abwärtstrend etabliert, der das Papier unter die Kurse der Erstnotiz zurückfallen ließ. Nach einem Allzeittief bei 14,87 USD kam es zuletzt zu einer deutlichen Erholung, die jetzt wieder zur Hälfte abverkauft wird.

Zäher Stabilisierungsversuch

Die kurzfristige Marschrichtung ist unklar. Die Schwäche der letzten Tage stimmt trotz des bullischen Reversals im August kurzfristig kritisch. Um eine große bullische Trendwende einzuleiten, müsste eine nachhaltige Rückkehr über 20 USD gelingen. Erst dann steigen die Chancen auf eine neue Aufwärtsbewegung in Richtung 23,25 - 23,60 und später 26,60 sowie zum Allzeithoch bei 29 USD deutlich.

Im intakten Abwärtstrend seit Juni wären aber auch weiter fallende Notierungen denkbar, wenn das gestrige Tagestief bei 16,16 EUR nachhaltig unterschritten wird. Ein Test des Allzeittiefs bei 14,87 dürfte dann folgen, dessen nachhaltiger Bruch würde weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 12,00 - 12,40 EUR eröffnen.

Fazit: Kurzfristig herrscht eine Pattsituation, die Richtung der nächsten Trendbewegung ist unklar. Der Stabilisierungsversuch steht auf wackeligen Beinen, für klare Kaufsignal ist eine Rückkehr über die Hürde bei 19 - 20 USD zwingend erforderlich.

OATLY-Aktie-überzeugt-bislang-nicht-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Oatly Group AB

Auch interessant:

ELECTRONIC ARTS - Lohnt sich das Warten bei dieser Aktie?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!