Charttechnisch covern wir auf Godmode-Trader.de in der deutschen/europäischen Trackbox den Brent Crude Oil Future, der in London an der IPE gehandelt wird, und in der US Trackbox den Light Sweet Crude Oil Future, der in den USA an der Nymex gehandelt wird. Tendenziell laufen die verschiedenen Crude Oil Sorten synchron. Die Auswertung läßt Rückschlüsse beispielsweise auf bevorstehende Preisentwicklungen von Heizöl oder Benzin zu. Die richtungsweisenden, maßgeblichen Parameter in der Darstellung und Bestimmung des Ölpreises sind a) Brent Crude Oil Future (IPE), b) Light Sweet Crude Oil Future (NYMEX - USA), c) West Texas Intermediate (WTI - USA - maßgebliche US amerikanische Crude Oil Variante), d) OPEC Oil Basket Price (Durchschnittspreis diverser Crude Oil Sorten der einzelnen OPEC Mitgliedsstaaten). Der Brent Crude Oil Future bildet die Wertentwicklung von 1000 Fässern Nordseeöl ab. Obwohl Brent Crude Oil ein deutlich geringeres Handelsvolumen hat als andere Crude Oil Sorten, wird Brent Oil weltweit als die übergeordnete Benchmark verwendet.

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 58,09$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 07.12.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: BRENT setzt sich im heutigen Handel etwas vom Aufwärtstrend seit Mai 2005 nach oben ab. Damit entscheidet sich BRENT nun dafür, erst einmal ein neues Jahreshoch anzustreben. Vermutlich wird es sich bei diesem Ausbruch aber um ein Fehlsignal handeln. Danach sollte BRENT nämlich noch einmal in den Bereich 52,47-53,33$ fallen. Erst dann ist eine Wiederaufnahme des mittelfristigen Aufwärtstrends zu erwarten. Insgesamt befindet sich BRENT seit einigen Wochen in einer sich verbreiternden Seitwärtsbewegung, die ein potenzielles Broadending Top darstellt.

Chart erstellt mit Tradesignal


19.07.2005 - 16:27

Ölpreis Brent: Richtungsloses Pendeln

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 57,27$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 06.12.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: BRENT befindet sich in den letzten Tagen und auch heute in einem potenziellen Boraidending Top. Dieses baut sich an der langfristigen Pullbacklinie im Wochenchart, die unter der entsprechenden im Tageschart liegt. Innerhalb dieses Trends kämpft die Aktie heute bereits den 3 Tag um den Aufwärtstrend seit Mai. Dieser Trend liegt bei 57,08$. An diesem Trend wird sich entscheiden, ob BRENT kurzfristig ein neues Jahreshoch markiert und dann auf die Unterstützungszone 52,47-53,33$ abfällt oder ob sie erst abfällt und dann ein neues Jahreshoch markiert.

Chart erstellt mit Tradesignal


13.07.2005 - 12:45

Ölpreis Brent: Kurzfristig sehr volatil

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 59,09$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 30.11.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: BRENT erreichte in der letzten Woche die langfristige Pullbacklinie im Wochenchart. Dort liegt sie recht deutlich unter der entsprechenden Linie im Tageschart. Seit 17.06. deutet sich eine „Broadending Topformation“ im Tageschart an. Die untere Begrenzung dieser kleinen Topformation liegt aktuell knapp über dem wichtigen Unterstützungsbereich zwischen 53,33 und 52,47$. Der langfristige Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt. Durch die potenzielle Topformation deutet sich auch noch keine Gefährdung des langfristigen, aber immerhin des mittelfristigen an. Vollendet ist diese Formation aber noch keineswegs. Dafür wäre ein Tagesschlusskurs unterhalb der unteren Begrenzung notwendig. Zunächst ist nun einmal wohl mit erhöhter Volatilität innerhalb der potenziellen Topformation zu rechnen. Die Begrenzung liegen aktuell bei 60,71 und 53,75$.

Chart erstellt mit Tradesignal


11.07.2005 - 12:35

Ölpreis Brent: Konsolidierung läuft an

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 59,36$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Wochenchart (log) seit 26.10.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: BRENT befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend und zwar seit November 2001. Über die Hochpunkte aus dem März 2003 und Oktober 2004 hat sich dabei eine Pullbacklinie(= steigende Widerstandslinie) entwickelt. Diese Pullbacklinie testete BRENT bereits im März 05. In der letzten Woche erreichte BRENT diese erneut, aber nur im Wochenchart. Auf Tagesbasis liegt diese Pullbacklinie deutlich höher. Da BRENT mit der heutigen Eröffnung deutlich von dieser zurückfällt, muss die auf Wochenbasis als dominierende angesehen werden. Mit dem Rückfall von dieser Pullbacklinie startet BRENT nun eine Konsolidierung. Logischer Zielbereich ist der Bereich zwischen der Unterstützung bei 52,47 und dem 38,2% Retracement bei 53,33$. Sollte dieser Bereich nicht halten, muss ein Test des Aufwärtstrends seit Dezember bei aktuell 47,61$ einkalkuliert werden.

Chart erstellt mit Tradesignal

[Link "Klicken Sie bitte hier, um die umfassende Vorgänger-Trendcheckserie einzusehen." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage