• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 31,49 $/Barrel

Der seit November anhaltende Wertverlust des Ölpreises Brent erreicht heute mit einem Tief knapp oberhalb der 30,00 USD-Marke ein neues Maximum, Öl ist so billig wie seit fast zwölf Jahren nicht mehr. Allein die Verluste seit November belaufen sich auf fast 40 %.

Der folgende langfristige Chart seit März 1990 dient der Standortbestimmung und zur Verdeutlichung der Geschwindigkeit, mit der der Kurseinbruch seit November oder eigentlich schon seit Juli 2014 vollzogen wird. Die eingezeichnete, gestrichelte Trendlinie müsste ihre Signifikanz erst noch unter Beweis stellen und wird erst relevant, wenn sie in den kommenden Wochen und Monaten als Unterstützung wahrgenommen wird.

Ölpreis-Brent-Wo-endet-dieser-Crash-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1

Kurzfristig könnte der Abverkauf gestoppt werden, ausgehend von der Unterkante des Abwärtstrendkanals seit November läuft heute die erste technische Reaktion nach oben. Hier könnte sich der Ölpreis nun stabilisieren und aufwärts oder seitwärts tendieren.

Ob der Abwärtstrend aber auch auf mittelfristige Sicht wirklich schon zu Ende ist, bleibt unklar. Eine Stabilisierung und Trendwende nach oben hin wäre nötig um auch auf den höheren Zeitebenen erste Impulse für die Bullen zu bringen. Momentan befindet sich der Ölpreis ganz klar im Crash-Modus.

Sollte jetzt eine Erholung starten, könnten die Bereiche bei 33,60, 34,70 und 35,50 - 36,10 USD Widerstand bieten. Erst oberhalb von 37,00 USD entspannt sich das kurzfristige Bild leicht, dann wäre der Abwärtstrendkanal seit November gebrochen. Allerdings lauern bis hinauf in den Bereich von 45,00 USD zahlreiche Widerstandsbereiche als Hürden. So lange keine Trendwende nach oben hin auf Wochenbasis stattfindet, besteht durchaus noch die Gefahr weiter fallender Kurse bis in den Bereich bei 23,00 - 24,00 oder langfristig 17,00 - 18,00 USD.


Vorstellung und Trading heißer Setups - vom Blue Chip bis zum Hotstock.

Dazu aktives DAX Trading der Communitymitglieder.

Machen Sie sich selbst ein Bild im Rainman Trader oder Guidants PROmax Paket.

Ölpreis-Brent-Wo-endet-dieser-Crash-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Brent Crude Oil