• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 54,46 $/Barrel
  • WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 50,70 $/Barrel

Auch zu Jahresbeginn fallen die Ölpreise. Sowohl die Sorte Brent als auch die Sorte WTI verlieren am heutigen Montag bereits über 3 Prozentpunkte.

Wir betrachten den Preis für Brent-Öl. WTI-Öl korreliert aktuell sehr stark, beide Preiskurven zeigen daher dasselbe strukturelle Muster.

Brent Crude - Oil im Chart mit Tageskerzen

ÖLPREISE-fallen-weiter-Wie-lange-noch-Chartanalyse-Reinhard-Scholl-GodmodeTrader.de-1
Oil - Brent - Tageskerzen

Der Preisverfall verläuft in Kaskaden. Die Erholungsansätze sind gut zu erkennen. Ein neues Tief unter den Boden des Erholungsversuchs war jeweils der Auslöser für neue Verkaufswellen.

Zuletzt lag der auslösende Trigger beim Unterschreiten der Marke von 58,52 $.

Trader sollten nicht ins offene Messer greifen

ANZEIGE

Für Trader empfiehlt sich insbesondere die Beachtung der Durchschnittslinien.

Zwei Tagesschlusskurse in Folge über der 8-Tage EMA Durchschnittslinie (auch als trigger-line oder T-Line bekannt) wären ein ersten Zeichen für eine Gegenbewegung mit Chancen. Seit Brent-Öl unter 100 $ gefallen war, gab es kein derartiges Kaufsignal. Auch der Bruch der 20-Tages EMA Durchschnittslinie - die bisher als Widerstand wirkte - wäre ein Hoffnungszeichen.

Solange dies nicht geschieht bleibt der Ölpreis im freien Fall!

Unteres Kursziel für Brent Crude - Oil

Es stell sich nun die Frage wie tief kann es noch gehen?

Die Kurszielbestimmung im Point & Figure Chart gibt eine klare Antwort. Das Regelwerk zur Bestimmung der sogenannten vertikalen Kursziele ist objektiv nachvollziehbar.

Wir betrachten das langfristige Chart (Box = 2,0%) über mehrer Jahre.

ÖLPREISE-fallen-weiter-Wie-lange-noch-Chartanalyse-Reinhard-Scholl-GodmodeTrader.de-2

Die erste stärkere Gegenbewegung (1) hat ihren Ursprung im Jahreshoch 2011. Das Kursziel von 73,70 $ ist mittlerweile mehr als erreicht.

Eine zweite, noch stärkere Abwärtswelle entwickelte sich am Jahreshoch 2012 (2). hier liegt das Kursziel bei rund 46,00 $.

Dieses Ziel wurde mit einem neuen Tief, welches das Jahrestief 2012 unterschritten hat aktiviert und somit bestätigt (3).

Tendenziell sind untere Kursziel aggressiv. Angesichts der starken Abwärtsbewegung ist die Marke von 46,00 $ nun mehr realistisch. Weitere Rücksetzer wären jedoch als temporäre Übertreibung zu werten.

Wer sich nähere für die umfangreiche Point & Figure Methodik interessiert sei auf das folgende Buch zum Thema verwiesen.

Gutes Investieren

Reinhard Scholl