Oracle - Kürzel: ORCL - ISIN: US68389X1054

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 22,80 $

    Rückblick: Die Oracle Aktie brach im Dezember über die Hochs aus 2007 und 2008 bei 23,30 - 23,57 $ nach oben hin aus und generierte damit ein mittelfristiges Kaufsignal. Die Folge war ein Anstieg bis auf 26,63 $ im April.

    Dort startete eine deutliche Abwärtskorrektur, aktuell fällt die Aktie jedoch auch unter das Ausbruchslevel bei 23,30 - 23,57 $ zurück. Das Kaufsignal ist somit in Gefahr. Noch allerdings kann es sich auch nur um einen überschießenden Pullback handeln.

    Charttechnischer Ausblick: Die aktuelle Entwicklung ist kritisch zu werten. Die Oracle Aktie muss nun zwingend wieder nach oben drehen, um das mittelfristige Kaufsignal nicht zu neutralisieren. Bleibt sie per Wochen- und letztlich Monatsschluss unterhalb von 23,57 $, könnten weitere Verkäufe bis zunächst ca. 20,00 $ folgen. Unterhalb davon liegt bei 15,00 - 15,50 $ der nächste Unterstützungsbereich im Falle einer weiteren Verkaufswelle.

    Erst ein nachhaltiger Anstieg über 25,30 $ würde jetzt neue Kaufsignale generieren, dann wäre eine Rallyfortsetzung bis 29,50 - 30,50 $ möglich.

    Kursverlauf vom 01.08.1996 bis 20.05.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)