• Oracle Corp. - Kürzel: ORC - ISIN: US68389X1054
    Börse: NYSE / Kursstand: 59,480 $
  • Oracle übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,06 USD die Analystenschätzungen von 1,00 USD. Der Umsatz liegt mit 9,8 Mrd. USD über den Erwartungen von 9,79 Mrd. USD.
  • JPMorgan erhöht Kursziel für Oracle von $61 auf $68. Overweight.
  • Credit Suisse erhöht Kursziel für Oracle von $66 auf $67.
  • Barclays erhöht Kursziel für Oracle von $62 auf $66. Equal-Weight.
  • Goldman Sachs erhöht Kursziel für Oracle von $62 auf $66. Equal-Weight.
  • RBC erhöht Kursziel für Oracle von $68 auf $71. Outperform.

Quelle: Guidants News

Die Oracle-Aktie war in den 90er Jahren ein extrem gehypter Wert. Die Aktie bildete im Oktober 1990er ein Tief bei 0,12 USD aus und schoss danach bis 01. September 2000 auf ein Hoch bei 46,47 USD nach oben. Anschließend platze die Dot.com Blase und Oracle fiel auf 7,25 USD zurück. Im Oktober 2002 testete der Wert dieses Tief erfolgreich. Seitdem befindet er sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung.

Im Juli 2019 markierte der Titel ein Allzeithoch bei 60,50 USD. Anschließend kam es zu einer Abwärtsbewegung, die im Februar und März 2020 stark beschleunigt wurde. Dabei fiel der Wert kurzzeitig sogar unter den Aufwärtstrend seit dem Jahr 2002, machte diesen Rückfall allerdings schnell wieder wett. Die anschließende Rally führte die Aktie am 21. September 2020 auf das aktuelle Allzeithoch bei 62,60 USD. Seitdem konsolidiert der Titel. Seit Anfang Dezember versucht er diese Konsolidierung zu beenden, scheiterte dabei aber am kurzfristigen Abwärtstrend bzw. am Widerstand bei 60,50 USD.

Entscheidung steht an

Gelingt der Oracle-Aktie ein Ausbruch über 60,50 USD, dann könnte es zu einer weiteren Rally kommen. Erstes Ziel wäre das Allzeithoch bei 62,60 USD. Mittelfristig könnte die Aktie sogar in Richtung 66 USD ansteigen. Sollte der Wert allerdings unter das Tief vom 08. Dezember bei 58,22 USD abfallen, dann wäre mit einer Fortsetzung der Korrektur zu rechnen. Abgaben in Richtung 55,11-54,72 USD wären dann kurzfristig möglich.

Zusätzlich lesenswert:

RWE - Mehr als eine Kurskorrektur?

BMW - Konsolidierung geht weiter

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!
ORACLE-Analysten-stufen-nach-Zahlen-hoch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Oracle Corp.