• Oracle Corp. - Kürzel: ORC - ISIN: US68389X1054
    Börse: NYSE / Kursstand: 56,455 $

Die Oracle-Aktie markierte am 19. Juli 2019 ein Allzeithoch bei 60,50 USD. Anschließend kam es zu einer deutlichen Abwärtsbewegung. Diese führte am 12. März zu einem Tief bei 39,74 USD. Mit diesem Tief notierte der Wert kurzzeitig unter seinem Aufwärtstrend September 2002. Diesen Rückfall macht die Aktie aber einen Tag später schon wieder wett und kletterte auch wieder über die Marke bei 42,57 USD.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Anschließend zog der Wert auf ein Hoch bei 54,72 USD an und erreichte damit den Abwärtstrend seit Juli 2019. Dieser Trend erwies sich zunächst als zu hohe Hürde. Die Aktie lief einige Wochen unterhalb dieses Trends seitwärts. Ab Anfang Juni kam es zu mehreren Ausbruchsversuchen aus diesem Trend. Gestern notierte die Aktie im Hoch bei 56,95 USD. Damit scheint der Ausbruch nun endgültig geschafft zu sein.

Kaufwelle kann weitergehen

Mit diesem Ausbruch hat sich die Oracle-Aktie zunächst einmal Potenzial an ihr Allzeithoch verschafft. Ob sie dieses auch durchbrechen kann, ist aktuell ungewiss. Falls es aber gelingen sollte, dann könnte es zu einer weiteren Rally in Richtung 68,00-70,00 USD kommen. Dort würde die Aktie auf eine längerfristige obere Pullbacklinie treffen. Kurzfristige Rücksetzer sollten zu keinen Kursen unter 54,72 EUR führen. Denn ein Rückfall darunter wäre ein deutlicher Warnschuss für die Bullen.

Zusätzlich interessant:

NVIDIA - Rally nähert sich möglichem Endpunkt

FERRARI - Gap-Close hat stattgefunden

S&P 500 - Kleines Kaufsignal

ORACLE-Endlich-geschafft-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Oracle Corp.