Oracle - Kürzel: ORCL - ISIN: US68389X1054

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: vorbörslich 25,36 $

    Die Oracle Aktie befindet sich seit Anfang September in einer steilen Kursrally, der heute gleich der nächste Kurssprung folgt. Aktuell notiert der Wert kurz vor Handelsstart mit 4,14 % im Plus bei 26,41 $. Damit erreicht die Aktie fast das Jahreshoch bei 26,63 $. Idealerweise sollte das heutige Gap Up eine Erschöpfungslücke sein, welche schnell geschlossen werden sollte. Im Bereich des Jahreshochs bietet sich heute somit eine Shortchance mit nahem Stop Loss bei ca. 27,00 $. Rücksetzer bis 25,70 - 25,80 und darunter ggf. 24,59 - 24,69 $ sollten jetzt folgen.

    Kommt es hingegen zum sofortigen Ausbruch über das Jahreshoch und die 27,00 $-Marke, wären weiter steigende Kurse bis ca. 28,10 - 28,50 $ möglich, bevor es zu Rücksetzern kommen sollte. Alles in allem bleibt das mittelfristige Chartbild bullisch, in den kommenden Monaten sollten weiter steigende Kurse folgen.

    Meldung: Oracle schlägt Schätzungen

    Redwood Shores (BoerseGo.de) – Der Datenbankspezialist Oracle hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 besser abgeschnitten als von Beobachtern erwartet. Und das Beste: Oracle gilt als Indikator für die gesamte Softwarebranche. Kommt also Oracle mit guten Zahlen, muss man schon verdammt viel falsch gemacht haben, wenn man da nicht mithalten kann. So weit so gut. Oracle verdiente im ersten Quartal 42 Cents je Aktie, Analysten hatten mit einem Gewinn von 37 Cents je Papier gerechnet. Der Umsatz lag bei 7,59 Milliarden US-Dollar statt der erwarteten 7,32 Milliarden. Die Börse honorierte das Zahlenwerk mit einem nachbörslichen Plus von fast drei Prozent. Im nachbörslichen Handel wurde für das Papier 26,10 US-Dollar bezahlt, im offiziellen Börsenhandel waren es 25,37 US-Dollar.

    Kursverlauf vom 22.09.2009 bis 16.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    >

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting