Die 200-Tage-Linie war schon im Juli für einen Volltreffer gut und konnte anschließend die Zielzone bei 12,00 USD bzw. 13,00 USD erreichen. Für einen nachhaltigen Ausbruch über die 13,00 USD-Marke reichte die Kraft nicht aus.

Sollte jedoch ein Umkehrmuster bei 11,50 USD bzw. besser bei 11,00 USD stattfinden, wäre im Anschluss ein neues Verlaufshoch deutlich über der 13,00 USD sehr gut möglich.

Ein deutlicher Rückfall unter die massive Unterstützung bei 11,00 USD würde das Chartbild deutlich eintrüben. Aber für ein Verkaufssignal wäre es jedoch noch zu früh.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


OSISKO-GOLD-Neue-aussichtsreiche-Long-Chance-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Osisko Gold Royalties Ltd.