• OSRAM Licht AG - Kürzel: OSR - ISIN: DE000LED4000
    Börse: XETRA / Kursstand: 37,700 €

Osram befindet sich seit einem Allzeithoch bei 79,58 EUR vom 09. Januar 2018 in einer deutlichen Abwärtsbewegung. Wichtige Trends und Unterstützungen wurden einfach durschlagen und boten keinen Halt. Heute bricht der Aktienkurs erneut ein. Mit zwischenzeitlichen Verlusten von über 9 % ist die Aktie mit Abstand die schwächste im MDAX. Grund dafür ist eine erneute Gewinnwarnung:

WERBUNG

Der Lichttechnikkonzern Osram muss wegen Projektverzögerungen im Auto- und Smartphonegeschäft kleinere Brötchen backen. Aus dem fortgeführten Geschäft geht das Management nur noch von einem vergleichbaren Umsatzwachstum von 1 bis 3 Prozent aus. Bisher wurde ein Wachstum von 3 bis 5 Prozent avisiert. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll nur noch zwischen 570 und 600 Mio. Euro erreichen. Bislang hat der Konzern rund 640 Mio. Euro angepeilt. (Quelle: Newsflash)

Die nächsten Haltestationen befinden sich bei 34,20 EUR und danach im Bereich um 30,42 bis 28,80 EUR. Eine Bodenbildung ist nach dem neuerlichen Absturz natürlich noch nicht zu erkennen. Triggermarken für prozyklische Kaufsignale liegen meilenweit entfernt, nämlich frühestens bei 42,22 EUR. Ohne klare Bodenbildung ist Osram zunächst ein fallendes Messer. Und in fallende Messer zu greifen, tut oftmals sehr weh.

OSRAM-Gewinnwarnung-Aktienkurs-bricht-weiter-an-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
OSRAM Licht AG

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)