• OSRAM Licht AG - Kürzel: OSR - ISIN: DE000LED4000
    Börse: Hamburg / Kursstand: 30,000 €

OSRAM erzielt im 2. Quartal einen Umsatz von 862 Mio. EUR (VJ: 938 Mio. EUR, Analystenprognose: 842 Mio. EUR), ein Ebitda (bereinigt) von 70 Mio. EUR (VJ: 59 Mio. EUR) und ein Nettoergebnis von -91 Mio. EUR (VJ: 56 Mio. EUR). Gesenkte Prognose vom März bestätigt.

Quelle: Guidants News

Die Osram-Aktie befindet sich seit dem Allzeithoch bei 79,58 EUR aus dem Januar 2018 in einer starken Abwärtsbewegung. Am 11. Oktober 2018 fiel sie die Aktie auf ein Tief bei 29,71 EUR. Anschließend startete ein Bodenbildungsversuch innerhalb einer inversen SKS. Diese Bodenformation wurde aber nicht vollendet. Am 29. März testete der Wert das Tief aus dem Oktober 2018. Nach einer kleinen Erholung notiert die Aktie seit drei Tagen wieder auf diesem Niveau. Heute eröffnete sie stark, aber diese Eröffnung wird inzwischen wieder abverkauft. Die Aktie fällt erneut auf den Bereich um 29,71 EUR zurück.

Sollte es zu einem signifikanten Bruch dieser Unterstützung kommen, würde ein weiterer Abverkauf drohen. Abgaben in Richtung 25,31 EUR oder sogar auf das Allzeittief bei 23,00 EUR würden dann drohen. Damit sich das Chartbild wieder aufhellt, müsste Osram zumindest den kurzfristigen Abwärtstrend bei aktuell ca. 32,58 EUR durchbrechen.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

OSRAM-rutscht-beim-Nettoergebnis-ins-Minus-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
OSRAM Licht AG