• PAION AG - Kürzel: PA8 - ISIN: DE000A0B65S3
    Börse: XETRA / Kursstand: 2,420 €

Die Anleger reagierten sehr erfreut auf die Meldung der Studiendaten, unter erhöhten Umsätzen hielt sich die Aktie am Freitag den ganzen Tag über weit im Plus. Mit dem Kursanstieg hellt sich auch das kurzfristige Chartbild weiter auf, die Chance auf eine mittelfristige Trendwende zu Gunsten der Bullen scheint möglich. Doch noch ist kein größeres Kaufsignal aktiv, die Aktie des Pharmaunternehmens ist ein mittelfristiger Underperformer am deutschen Aktienmarkt. Der entscheidende Widerstandsbereich liegt bei 2,55 EUR, wo auch die Oktoberhochs markiert wurden.

Käufer müssen dranbleiben

Der kleine Kurssprung ist ein Funken Hoffnung, mehr bislang nicht. Die Käufer müssten sich jetzt beweisen, die Chance auf eine Aufwärtswelle stehen so gut wie schon lange nicht mehr. Kommt es auch zu einem nachhaltigen Ausbruch über 4,55 EUR, entstehen Kaufsignale für eine Rally bis 3,08 und 3,41 - 3,53 EUR.

Deutliche Kursschwäche ist ab jetzt nicht mehr erlaubt, um das im Chart skizzierte, sehr spekulative Rallyszenario nicht zu gefährden. Mit einem signifikanten Rückfall unter 2,20 EUR hingegen würde sich das Chartbild wieder eintrüben. Dann wäre das Papier anfällig für eine Abwärtsbewegung in Richtung 1,96 - 2,00 EUR.

Auch interessant:

THYSSENKRUPP - Es bleibt verzwickt

PAION-Bullen-in-Aufbruchsstimmung-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
PAION

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!