• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.117,200 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.139 + 1.200 + 1.245

Intraday Unterstützungen: 1.090 + 1.057 + 1.028

ANZEIGE

Rückblick: Seit der Verteidigung der Unterstützung bei 830 USD Mitte August befindet sich Palladium in einer enormen Rally, die den Wert über die Hürden bei 982 und 1.028 USD katapultierte. In der Spitze konnte sogar das Allzeithoch bei 1.139 USD überschritten werden, ehe eine leichte Korrektur einsetzte. Diese stoppte noch vor dem Erreichen der Haltemarke bei 1.057 USD. In den letzten Tagen drehte der Kurs bereits wieder in Richtung der Höchststände um 1.149 USD ab.

Charttechnischer Ausblick: Oberhalb von 1.057 USD ist der Aufwärtstrend bei Palladium vollkommen intakt und könnte jederzeit mit einem Ausbruch über 1.139 und 1.149 USD in Richtung 1.200 USD fortgesetzt werden. Selbst eine Ausweitung der Kaufwelle bis 1.245 USD wäre möglich. Scheitern die Käufer zunächst an der neuen Rekordmarke, dürften die Supportmarken bei 1.090 und 1.057 USD erneut getestet werden und von dort der nächste Anstieg starten. Aktuell würde ohnehin erst der Bruch der 1.028 USD-Marke für eine Unterbrechung der Rally und eine Korrektur bis 982 USD sorgen.

Palladium Chartanalyse (Tageschart)