• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 779,25 $/Unze

Intraday Widerstände: 822 + 860 + 894 + 911

Intraday Unterstützungen: 772 + 740 + 725 + 690

ANZEIGE

Rückblick: Nach dem Bruch einer kurzfristigen Abwärtstrendlinie zog Palladium seit Ende November in Richtung des Widerstands bei $839 an. Allerdings scheiterte der Wert mehrfach bereits bei $822 und fiel im gestrigen Handel unter die kurzfristige Aufwärtstrendlinie zurück.

Charttechnischer Ausblick: Der gestrige Ausverkauf hat das charttechnische Bild bei Palladium deutlich eingetrübt. Aktuell hält nur mehr die Unterstützung bei $772 das Edelmetall von weiteren Verlusten ab. Wird die Marke gebrochen, dürfte sich die aktuelle Verkaufswelle bis $740 und $725 fortsetzen.

Eine Verteidigung der Unterstützung könnte dagegen eine leichte Erholung bis $800 auslösen. Die $822-Marke hat sich in den letzten Wochen zu einem starken Widerstand entwickelt. Entsprechend würde erst ein Ausbruch über diese Hürde für ein Kaufsignal sorgen. In diesem Fall käme es jedoch zu einem steilen Anstieg bis $860 und darüber auf $894.

Kursverlauf vom 02.01.2015 bis 15.01.2015 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

PALLADIUM-Die-Bären-kontern-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1

Kursverlauf vom 29.08.2014 bis 15.01.2015 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

PALLADIUM-Die-Bären-kontern-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2