• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: TTMzero Indikation / Kursstand: 1.785,96 $

Palladium Widerstände: 1.833 + 1.914 + 1.997

Palladium Unterstützungen: 1.700 + 1.650 + 1.487

Rückblick: Die Erholung bei Palladium scheiterte Ende November nach dem zweiten Ausbruchsversuch über 2.149 USD knapp über der Marke und es folgte eine massive Verkaufswelle, die direkt an die Tiefs im Bereich von 1.833 USD führte. Dort hielten sich die Bären aber nur kurz auf und drückten den Wert auch direkt unter die Unterstützung bei 1.763 USD. Knapp darunter bildet Palladium aktuell eine Dreiecksformation aus, die nach oben verlassen werden könnte.

Charttechnischer Ausblick: Aktuell könnte sich eine Erholung Bahn brechen, falls sich Palladium auch weiter über der Oberseite des Dreiecks halten kann. Die Folge wäre ein Anstieg bis 1.833 USD. Doch schon an dieser Stelle, spätestens bei 1.914 USD wäre mit dem nächsten Abverkauf zu rechnen. Dieser könnte bei Kursen unter 1.700 USD direkt bis 1.650 und 1.530 USD reichen. Auch ein Einbruch an das Vorjahrestief bei 1.487 USD ist nicht auszuschließen.

Derzeit würde erst ein Anstieg über 1.914 USD für einen Trendwechsel sprechen und zu einer Erholung bis 1.997 und darüber 2.149 USD führen.

Palladium Chartanalyse (Tageschart)

ICE-kalt kalkuliert statt emotional reagiert: Handeln Sie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Co. mit System. Im Trading-Service ICE Revelator zeigt Ihnen Elliott-Wellen-Experte André Tiedje wie. Mehr zum ICE Revelator