• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Kursstand: 2.063,25 $ (TTMzero Indikation) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Palladium - WKN: 966552 - ISIN: XC0009665529 - Kurs: 2.063,25 $ (TTMzero Indikation)

Palladium Widerstände: 2.075 + 2.149 + 2.350

Palladium Unterstützungen: 1.997 + 1.945 + 1.804

Rückblick: Mitte Dezember startete bei Palladium eine starke Gegenbewegung zum übergeordneten Abwärtstrend, die zügig bis an den Widerstand bei 1.997 USD führte. Dort stoppte die Kaufwelle und ging in eine dreiecksförmige Konsolidierung über, die am Mittwoch wie erwartet mit einer zweiten steilen Kaufwelle nach oben aufgelöst wurde. Es folgte der Ausbruch über die Hürde bei 1.997 USD und damit das nächste Kaufsignal, ehe der Wert in eine minimale Korrektur überging. Im Rahmen unseres Guidants PROmax-Tradingdepots wurde am Mittwoch der Ausbruch über 1.900 USD mit einem Hebelzertifikat gehandelt. Weitere Edelmetalltrades sind in Planung.

Charttechnischer Ausblick: Der starke Kaufimpuls der letzten Tage hat den Palladiumkurs über eine mittelfristige Abwärtstrendlinie katapultiert und damit eine Trendwende eingeleitet. Nach einer kurzen Korrekturphase oberhalb von 1.997 USD sollte der Wert den Schwung für einen Anstieg über 2.075 USD und an den Widerstand bei 2.149 USD nutzen. Hier könnte eine deutlichere Gegenbewegung starten. Sollte die Hürde aber dennoch überwunden werden, könnte Palladium bis 2.350 USD steigen. Damit hätte der zweite Anstieg seit Mittwoch die gleiche Länge wie die Rally vom Dezember erreicht und könnte in eine übergeordnete Korrektur übergehen,

Erst bei Abgaben unter 1.945 USD wäre der Anstieg unterbrochen und diese Ziele auf der Oberseite nicht direkt erreichbar. Es dürfte dann eine Korrektur bis 1.804 USD folgen, ehe der nächste Anstieg einsetzen kann.


ICE-kalt kalkuliert statt emotional reagiert: Handeln Sie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Co. mit System. Im Trading-Service ICE Revelator zeigt Ihnen Elliott-Wellen-Experte André Tiedje wie. Mehr zum ICE Revelator