• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: FOREX / Kursstand: 2.328,75 $/oz.

Intraday Widerstände: 2.405 + 2.540 + 2.639

Intraday Unterstützungen: 2.311 + 2.248 + 2.150

Rückblick: Ende August brach Palladium aus einem Dreiecksmuster nach oben aus und überwand auch die Hürde bei 2.311 USD. Nach einer tiefen Korrektur setzte sich diese Aufwärtstendenz ausgehend von 2.150 USD zwar fort, scheiterte zuletzt jedoch an der Hürde bei 2.405 USD: Direkt nach dem Anstieg über die Marke wurde der Wert von einer Verkaufswelle erfasst, die jetzt wieder an die 2.311 USD-Marke führt.


Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!


Charttechnischer Ausblick: Solange die Unterstützung bei 2.248 USD nicht gebrochen wurde, haben die Bullen bei Palladium eine letzte Chance, den Anstieg in Richtung 2.405 USD fortzusetzen. Sollte die Hürde überschritten und anschließend auch das Zwischenhoch bei 2.438 USD überwunden werden, käme es zu einer Kaufwelle bis 2.540 USD.

Unterhalb von 2.248 USD wäre der Anstieg dagegen neutralisiert und ein Einbruch bis 2.150 USD die Folge. Darunter würden sich die Anzeichen für eine neue große Abwärtsbewegung verdichten und Abgaben bis 2.084 USD einsetzen.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Rohstoffen, Aktien und den großen Indizes.


PALLADIUM-Kein-Durchkommen-auf-der-Oberseite-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium Chartanalyse (Tageschart)

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage