• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 2.612,88 $

Palladium Widerstände: 2.639 + 2.750 + 2.875

Palladium Unterstützungen: 2.540 + 2.485 + 2.405

Rückblick: Nach Monaten der volatilen Seitwärtsbewegung brach Palladium Ende März mit einer steilen Kaufwelle über die Oberseite der Range bei 2.485 USD und den Widerstand bei 2.540 USD aus und generierte damit ein Kaufsignal. Dieser Ausbruch reichte in der Spitze bis an die Kursbarriere bei 2.735 USD. Nach einem ersten Rücklauf an die Oberseite der früheren Range kam es zuletzt zu einer weiteren Aufwärtsphase, die an den Bereich des Widerstands bei 2.639 USD führte.

Charttechnischer Ausblick: Der Anstieg der letzten Tage legt aktuell eine korrektive Pause ein, könnte aber schon bei einem Ausbruch über 2.680 USD mit neuem Schwung bis 2.735 und das Hoch bei 2.750 USD fortgesetzt werden. Bei einem nachhaltigen Anstieg über diese Hürden wäre direkt mit einer Rally bis an das Rekordhoch bei 2.875 USD zu rechnen.

Wird dagegen das Tief dieser Woche bei 2.585 USD unterschritten, dürfte sich die Korrektur erneut bis 2.540 USD fortsetzen, dort aber ein weiterer mehrtägiger Anstieg starten. Abgaben unter die Unterstützung würden dagegen zu einer Ausdehnung der Gegenbewegung bis 2.485 und 2.450 USD führen.

PALLADIUM-Korrektur-zieht-sich-in-die-Länge-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium Chartanalyse (Tageschart)