PALLADIUM: 181,0 $ pro Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 06.04.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Das angegebene Korrekturziel von 160,00-170,00 $ wurde von Palladium in den vergangenen Wochen im Rahmen der Korrektur bei den Edelmetallen nicht ganz erreicht. Das Korrekturtief liegt bei 174,00 $. Wie Sie dem aktualisierten Chart entnehmen können, hat sich der Kurs der abfallenden Ziel-Trendlinie beeindruckend angenähert. Unter den Edelmetallen ist Palladium seit Juni 2004 gnadenloser Underperformer. Anzeichen dafür, dass sich das ändern könnte, gibt es derzeit nicht. Eine technische Erholung kann bis 186,00 $ verlaufen. Wenn die 186,00 überwunden werden können, im Extrem bis 203,00 $. Aus heutiger Sicht können wir noch immer nicht ausschließen, dass Palladium das übergeordnete Korrekturziel von 140,00 $ erreichen wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass es erreichen werden dürfte, ist nach wie vor hoch.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1


10.12.2004 - 17:27

PALLADIUM bekommt eins auf den "Sack"

PALLADIUM: 191,0 $ pro Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 16.03.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

In dieser Woche verläßt PALLADIUM die seit Juni dieses Jahres bestehende Range zwischen 203,00 und 228,00 $ nach unten. Damit liegt charttechnisch ein starkes Verkaufssignal vor. Bei 186,00 $ trifft das Edelmetall nochmals auf eine Unterstützung. Anschließend ist der Weg frei bis in den Bereich von 160,00-170,00 $. Im Extrem kann PALLADIUM bis 140,00 $ korrigieren. Das 140,00er Korrekturziel läßt sich aus der großen bärischen SKS Trendwendeformation ermitteln, die sich im ersten Halbjahr 2004 herausgebildet hatte.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2


23.11.2004 - 23:41

PALLADIUM in mittelfristiger Range geparkt
PALLADIUM: 213,0 $ pro Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 12.01.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Dieses kurze Chartupdate dient erneut lediglich der Darstellung des aktualisierten Charts und der Bestätigung des bisher Konstatierten.

Die großen Muster in 2004 sind zum einen die große nach rechts oben verzogene bearishe SKS Trendwendeformation und die sich anschließende neutrale Seitwärtsrange zwischen 203,0 und 228,0 $ unterhalb der Nackenlinie der SKS.

Fällt Palladium unter 203,0 $ ab, wäre dies nach dem Nackenlinienbruch das zweite und damit bestätigende Verkaufssignal in Richtung 170,0 und möglicherweise sogar 140,0 $. Steigt Palladium auf Wochenschlußkursbasis über 228,0 $ ist dies ein erstes positives Indiz. Über 228,0 $ hat das Edelmetall eine gute Chance zunächst auf 260,0 $ anzusteigen.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-3




PALLADIUM - Ziel erreicht und Setup erstmal neutral 14.10. 14:41

PALLADIUM: 214,0 $ pro Unze

Aktueller Tageschart (log) seit dem 23.06.2004 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Am 23.09.2004 konnte Palladium über den benannten BUY Trigger bei 209,0 $ ansteigen und damit das Kaufsignal bis 228,0 $ auslösen. Am 07.10.2004 wurde das Ziel erreicht.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-4




Aktueller Wochenchart (log) seit dem 30.03.2003 (1 Kerze = 1 Woche).

Die großen Muster in 2004 sind zum einen die große nach rechts oben verzogene bearishe SKS Trendwendeformation und die sich anschließende neutrale Seitwärtsrange zwischen 203,0 und 228,0 $ unterhalb der Nackenlinie der SKS.

Fällt Palladium unter 203,0 $ ab, wäre dies nach dem Nackenlinienbruch das zweite und damit bestätigende Verkaufssignal in Richtung 170,0 und möglicherweise sogar 140,0 $. Steigt Palladium auf Wochenschlußkursbasis über 228,0 $ ist dies ein erstes positives Indiz. Über 228,0 $ hat das Edelmetall eine gute Chance zunächst auf 260,0 $ anzusteigen.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-5




PALLADIUM - Mehrwöchige Kurserholung, wenn ... 23.09. 14:42

PALLADIUM: 208,0 $ pro Unze

Aktueller Tageschart (log) seit dem 11.06.2004 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Bezugnahme auf die ausführliche Vorgängeranalyse.

Wie Sie sehen, testete Palladium im Verlauf des Septembers die untere Begrenzung der mehrmoantigen Tradingrange bei 203,0 $. Auf Tagesschlußkursbasis wurde die 203,0 $ Marke gehalten! Es wurde also kein Verkaufssignal ausgelöst. Oberhalb der 203,0 $ Marke hat sich nun eine steigendes Dreieck mit BUY Trigger bei 209,0 $ ausbilden können.

Steigt Palladium auf Tagesschlußkurs über 209,0 $ an, generiert dies ein mehrwöchiges Kaufsignal bis 228,0 $. Anschließend sieht der Etappenplan wie folgt aus: Steigt Palladium über 228 $ ist dies ein erstes positives Indiz. Über 228 $ hat das Edelmetall eine gute Chance zunächst auf 252 $ anzusteigen. Ein nachhaltiges Überwinden der 252 $ Marke würde dann den Weg bis auf 308 $ freimachen.

Ein Bruch der 203,0 $ Marke erzeugt hingegen ein Verkaufssignal mit Ziel 184,0 $. Erstgenanntes Scenario ist als das wahrscheinlichere einzuordnen.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-6




PALLADIUM - ACHTUNG! Korrekturgefahr! 09.09. 18:27

PALLADIUM: 204,0 $ pro Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 23.03.2004 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

In 2003 konnte Palladium nach mehrjähriger Korrektur eine umfassende Kurserholung starten. Der erste Teil dieses Anstiegs ausgehend von dem Tief bei 140 $ zeigt ein großes steigendes bullishes Dreieck mit BUY Trigger bei 219 $. Bei dem zweiten Teil handelt es sich um den regelkonformen Ausbruch über die 219 $ Marke. Im April 2004 wird das charttechnische Erholungsziel von 333 $ erreicht. Der Hochpunkt ließ sich charttechnisch exakt bestimmen. Wieder ein erstaunliches Beispiel dafür, daß die kapitalstarken Marktteilnehmer nicht selten sehr genau nach der Charttechnik gehen. Betrachtet man nun aber das Kursgeschehen in 2004, so zeigen sich Konturen einer sehr hohen und damit sehr bearishen SKS Trendwendeformation. Im Juni wurde die schräg nach oben rechts verzogene Nackenlinie der SKS bei 229 $ gebrochen und damit eigentlich ein starkes Verkaufssignal in Richtung 140 $ ausgelöst. Das Kursgeschehen seit dem 09.06.2004 zeigt nun eine neutrale Seitwärtsrange zwischen 203 und 228 $. Diese Range spielt sich auf einem sehr wichtigen charttechnischen Key Level ab. Bei 214,5-219,0 $ liegt ein vielschichtiger Unterstützungsbereich. Die Tatsache, daß sich diese langgestreckte Range ausgebildet hat, läßt bullish ausgerichtete Händler hoffen. Entscheidend ist nun die Richtung des Ausbruchs aus der Range. Fällt Palladium unter 203 $ ab, wäre dies nach dem Nackenlinienbruch das zweite und damit bestätigende Verkaufssignal in Richtung 140 $. Steigt Palladium über 228 $ ist dies ein erstes positives Indiz. Über 228 $ hat das Edelmetall eine gute Chance zunächst auf 252 $ anzusteigen. Ein nachhaltiges Überwinden der 252 $ Marke würde dann den Weg bis auf 308 $ freimachen.

Mit dem aktuellen Kursstand von 204,0 $ steht Palladium direkt oberhalb der beschriebenen SELL Triggermarke von 203,0 $. Ein Tagesschluß unter 203,0 $ ist aus charttechnischer Sicht als sehr gefährlich anzusehen. Diese Marke wird von Shortsellern beobachtet. Unter 203,0 $ dürfte eine Vielzahl von Hedgern short auf Palladium gehen. Ein Bruch der 203,0 $ erzeugt ein Verkaufssignal mit Ziel 184,0 $. Wer das Unterschreiten der 203,0 $ Marke shortet, sollte das Stopp direkt darüber setzen. Ein Rebreak der 203,0 $ würde nämlich einen kleinen Short Squeeze auslösen.

PALLADIUM-Korrekturziel-beinahe-erreicht-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-7

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage