• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 1.244,350 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.263 + 1.310 + 1.345

Intraday Unterstützungen: 1.200 + 1.165 + 1.139

Rückblick: Seit Mitte August dominiert bei Palladium ein enormer Aufwärtstrend, der in der Spitze zu einem Preisanstieg von über 50 % und dem Ausbruch über das alte Rekordhoch bei 1.139 USD geführt hat. Nach dem Erreichen eines neuen Höchststands bei 1.263 USD, setzte Ende November eine kurze Gegenbewegung ein, die von den Bullen bereits bei 1.185 USD gestoppt wurde. Anschließend zog der Wert auch über die 1.263 USD-Marke an und markierte mit 1.269 USD ein neues Allzeithoch. Knapp unter der Marke tendiert der Wert seit vergangenen Freitag seitwärts.

Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig könnte es jetzt zu einem Ausbruch über die 1.269 USD-Marke kommen, sollte der Wert über 1.230 USD verbleiben. In der Folge wäre ein Anstieg bis 1.296 und 1.310 USD möglich. Dort könnte eine stärkere Korrektur einsetzen. Ein Sprung über das charttechnische Kursziel bei 1.310 USD würde dagegen für eine Fortsetzung der Rally bis 1.345 USD und ggf. sogar bis 1.365 USD sprechen.

Erst bei einem Bruch der Unterstützung bei 1.200 USD wäre dagegen der Aufwärtstrend vorübergehend unterbrochen. Nach einer Korrektur bis 1.165 USD könnten die Bullen jedoch wieder aktiv werden und die Rally fortsetzen. Darunter käme es zu einem Pullback an die 1.139 USD-Marke und einer Ausweitung der Korrektur bis 1.112 USD, ehe der Aufwärtstrend wiederaufgenommen werden dürfte.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Rohstoffen und den großen Indizes.

PALLADIUM-Krönender-Jahresabschluss-voraus-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium Chartanalyse (Tageschart)