• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 2.734,32 $

Palladiumkurs Widerstände: 2.735 + 2.750 + 2.875

Palladiumkurs Unterstützungen: 2.540 + 2.485 + 2.405

Rückblick: Ausgehend von der Verteidigung der Kreuzunterstützung bei 2.248 USD startete im März bei Palladium eine rasante Aufwärtsbewegung, die schnell den charttechnischen Deckel bei 2.540 USD sprengte.

Nach diesem übergeordneten Kaufsignal folgte eine Kaufwelle bis an die langfristige Barriere bei 2.735 USD. Hier kam es zu einer Korrektur in Form eines Pullbacks an die früheren Hochs, der dort von den Bullen aufgefangen wurde und in eine neuerliche steile Rally mündete. Diese greift jetzt das Hoch bei 2.750 USD an.

Charttechnischer Ausblick: Durch diesen Anstieg steht der Palladiumkurs bereits vor dem nächsten weitreichenden Kaufsignal. Denn bis zum Allzeithoch aus dem Vorjahr bei 2.875 USD befinden sich keine markanten Widerstände im Weg und so könnte das Rekordhoch zügig erreicht werden. Darüber liegen die nächsten Kursziele der Rally bei 2.950 und 2.990 USD.

Die Chance auf einen Ausbruch in Richtung Allzeithoch wäre aktuell erst vergeben, falls Palladium unter 2.639 USD zurücksetzen sollte. In diesem Fall wäre mit einer Fortsetzung der Korrekturphase und Abgaben bis 2.585 und 2.540 USD zu rechnen. Dort könnte allerdings bereits der nächste mittelfristige Anstieg eingeleitet werden.

Von einer Trendwende kann derzeit ohnehin erst bei Kursen unterhalb der zentralen Unterstützung bei 2.485 USD gesprochen werden.

PALLADIUM-Nächster-Halt-Allzeithoch-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Rohstoffen, Aktien und den großen Indizes.