• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 547,55 $/Unze

Intraday Widerstände: 553 + 575 + 590 + 625

Intraday Unterstützungen: 530 + 515 + 500 + 475

Rückblick: Nach dem massiven Einbruch ausgehend von einem Verlaufshoch bei 725 USD, stabilisierte sich Palladium in den letzten Tagen über der Unterstützung bei 515 USD, scheiterte jedoch an der Hürde bei 575 USD. Alles deutet aktuell auf die Fortsetzung der Abwärtsbewegung hin.

Charttechnischer Ausblick: Kurzzeitig könnte Palladium sich ein weiteres Mal bei 530 USD stabilisieren und nochmals über 553 USD und an den Widerstand bei 575 USD klettern. Dort dürften die Bären jedoch wieder aktiv werden und einen Ausverkauf unter 530 USD einleiten. Wird anschließend auch die 515 USD-Marke unterschritten, sind aufgrund dieses Verkaufssignals weitere mittelfristige Abgaben bis 475 USD die Folge. Ein Anstieg über den markanten Widerstand bei 575 USD könnte dagegen bereits bei 590 USD gestoppt werden. Erst bei einem Ausbruch über diese Marke wäre mit einer Kaufwelle bis 625 USD

PALLADIUM-Noch-nichts-gewonnen-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium

zu rechnen.