Palladium: 314,50 $ je Unze

    Aktueller Wochenchart (log) seit 09.11.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Palladium konsolidiert eine starke Rallye, in der der Kursverlauf nach einem Tief bei 161,26 $ auf 404,50 $ anstiegen konnte. Ab Mai 2006 fiel Palladium dann zunächst scharf bis über die bei 254,18 $ liegende Unterstützung zurück und konnte sich in den vergangenen Wochen im Bereich einer bei 335,00-310,00 $ liegenden Widerstandszone stabilisieren. Bei 288,00 $ kam es zur Ausbildung eines weiteren Zwischentiefs in der vergangenen Woche.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig bietet sich damit durchaus wieder Kurspotenzial bis 335,00 $ sowie an die dort liegende mittelfristige Abwärtstrendlinie. Mittelfristig zeigt sich vor allem die Ausbildung einer symmetrischen Dreiecksformation seit Mai. Ein nachhaltiger Ausbruch daraus dürfte eine Richtungsentscheidung einleiten. Steigt Palladium auf Wochenschlusskursbasis über 335,00 $, besser über 357,50 $ an, sind zunächst wieder 404,50 $, mittelfristig 438,00 $ erreichbar. Ein Rückfall unter 288,00 $ dürfte hingegen einen Folgetest der bei 254,18 $ liegenden Unterstützung nach sich ziehen.

    PALLADIUM-Richtungsentscheidung-wenn-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-1


    15.09.2006 14:37

    PALLADIUM vor weiteren Abgaben...

    Palladium: 310 $ je Unze

    Aktueller Wochenchart (log) seit 02.11.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Palladium stieg während einer verschärften Rallye ab Mitte 2005 ausgehend von 160 $ an. Ein Hoch wurde bei 406 $ erreicht, bevor hier ab Mai eine scharfe Korrektur einsetzte. Der Kursverlauf fiel bis über eine bei 254 $ liegende Unterstützung zurück und konnte sich in den vergangenen Wochen wieder erholen. Die Erholung verlief dabei innerhalb einer bärischen Flaggenformation, die in dieser Woche klar nach unten aufgelöst wird. Im Bereich 300 $, hier liegt die exp.GDL 50 (blau), bietet sich nochmals die Möglichkeit einer Wiederaufnahme der Rallye. Nach der Auflösung der bärischen Flagge sind aber mittelfristig weiter nachgebende Notierungen bei Palladium wahrscheinlicher. Dabei muss der Rückfall bis in den Bereich 254 $ einkalkuliert werden, bevor es zu einer Bodenbildung kommt.

    PALLADIUM-Richtungsentscheidung-wenn-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-2

    Chart erstellt mit Tradesignal


    PALLADIUM - Scharfer Rückfall, jetzt...

    22.06.2006 19:33

    Palladium: 309 $ je Unze

    Aktueller Wochenchart (log) seit 18.05.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Anfang 2004 ging Palladium nach einer starken Rallye bis auf 335 $ in eine ausgedehnte Konsolidierung über. Im Juli 2005 konnte der Kursverlauf dann ein wichtiges Zwischentief bei 160 $ ausbilden und nach dem Ausbruch aus einem flachen mittelfristigen Abwärtstrend ab Oktober in eine steile Aufwärtsbewegung übergehen. Dabei wurde der Widerstandsbereich 310-335 $ nach oben durchbrochen und ein neues Hoch erreicht. Auch bei Palladium setzte aber in den vergangenen Wochen eine starke Korrektur ein, in der der mittelfristige Aufwärtstrend klar nach unten gebrochen wurde. Nach einem Abverkauf bis auf eine bei 254 $ liegende Retracement-Unterstützung konnte sich Palladium wieder fangen.

    Charttechnischer Ausblick: Nach der scharfen Korrektur mit einem Rückfall auf die 61er Retracement-Unterstützung bei 254 $ bietet sich bereits die Möglichkeit der Beendigung der Korrektur. Um ein neues Kaufsignal zu generieren, muss Palladium aber wieder über 335 $ auf Wochenschlussbasis ausbrechen. In diesem Bereich liegt derzeit auch der steile Abwärtstrend der Vorwochen. Gelingt der Ausbruch nach oben, bietet sich wieder Kurspotenzial bis in den Bereich 406-438 $. Ein Rückfall unter 254 $ auf Schlussbasis ist zu vermeiden, da dann weitere Kursabschläge bis 200 $ wahrscheinlich werden.

    PALLADIUM-Richtungsentscheidung-wenn-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-3

    Chart erstellt mit Tradesignal