• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 1.243,000 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.263 + 1.310 + 1.345

Intraday Unterstützungen: 1.200 + 1.165 + 1.139

Rückblick: Die massive Rally bei Palladium erreichte in der vergangenen Woche ihren Höhepunkt mit dem Anstieg auf das neue Rekordhoch bei 1.263 USD. Zuvor hatte der Wert mit dem Ausbruch über die 1.139 USD-Marke den Grundstein für die Fortsetzung der steilen Aufwärtsbewegung gelegt und die neue Höchstmarke ohne nennenswerte Korrekturen erreicht. Ausgehend vom neuen Hoch kam es zwar zu einer solchen Gegenbewegung. Diese wurde aber in der Vorwoche gestoppt und Palladium erneut an den Höchststand angetrieben.

Charttechnischer Ausblick: Die Käufer haben den Wert weiter unter Kontrolle und das Ausbleiben einer größeren Korrektur ist ebenfalls bullisch zu werten. Bricht Palladium jetzt auch nachhaltig und dynamisch über die 1.263 USD-Marke aus, dürfte der Aufwärtstrend in den nächsten Tagen bis 1.310 USD und 1.340 USD führen. Oberhalb von 1.340 USD könnte es sogar zu einem Anstieg bis 1.400 und 1.430 USD kommen.

Erst ein Rücksetzer unter 1.200 USD könnte den Aufwärtstrend etwas abbremsen. In diesem Fall wäre nach einer Korrektur bis 1.185 und 1.139 USD mit einem weiteren Anstieg zu rechnen. Darunter dürfte sich die Gegenbewegung bis 1.090 USD ausdehnen. Die gesamte Rally seit 830,00 USD wäre dagegen erst bei Kursen unterhalb dieser Marke nachhaltig gestoppt.

PALLADIUM-Schon-wieder-in-den-Startlöchern-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium Chartanalyse (Tageschart)