• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 988,525 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.015 + 1.028 + 1.052 

Intraday Unterstützungen: 982 + 966 + 908 

ANZEIGE

Rückblick: Nachdem Palladium Anfang Januar das mittelfristige Kursziel bei 1.115 USD erreicht und kurzzeitig sogar überschritten hatte, setzte der Wert zu einer Konsolidierung oberhalb der Unterstützung bei 1.090 USD an. Diese spitzte sich zunächst dreiecksförmig zu und hätte von der Käuferseite zur Trendfortsetzung genutzt werden können. Doch mit dem Bruch der Haltemarke setzte sich ein steiler, kurzfristiger Abwärtstrend in Gang, der Palladium zunächst an die Unterstützung bei 1.015 USD drückte. Diese wurde zuletzt ebenfalls durchbrochen.

Charttechnischer Ausblick: Aktuell erreicht der Kurs die Unterstützung bei 982 USD. Der übergeordnet intakte Aufwärtstrend dürfte an dieser Stelle fortgesetzt werden. Entsprechend könnte dort eine Erholung starten und zunächst bis 1.015 und 1.028 USD führen. Sollte der Widerstandsbereich überschritten werden, könnte der Wert direkt bis 1.052 USD klettern. Doch erst bei Kursen oberhalb dieser Marke wäre der kurzfristige Einbruch gestoppt und ein weiterer Anstieg bis 1.090 USD zu erwarten.

Erhöhen die Bären dagegen den Druck, könnte das Unterschreiten der 966 USD-Marke für mittelfristige Abgaben bis 908 USD sorgen. Damit wäre der Aufwärtstrend der letzten Monate unterbrochen und ein Wiederanstieg an das bisherige Hoch bei 1.138 USD in weite Ferne gerückt.

Palladium Chartanalyse (Tageschart)

ANZEIGE
Passende Produkte

Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
ETFS Physical Palladium Palladium Physisch 0,49 79,97 $ 80,42 $