• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 936,950 $/Unze

Intraday Widerstände: 996 + 1.015 + 1.030 

Intraday Unterstützungen: 930 + 908 + 872 

ANZEIGE

Rückblick: Nach einer dreiecksförmigen Konsolidierung stieg Palladium ausgehend von der Unterstützung bei 830 USD im August über das Jahreshoch bei 908 USD an und kletterte in Folge dieses Kaufsignals bis an die 1.000 USD-Marke. Dort setzte eine bislang andauernde Korrektur ein, die den Wert wieder unter den Widerstand bei 950 USD drückte und aktuell die Haltemarke bei 930 USD attackiert.

Charttechnischer Ausblick: Sollte Palladium jetzt unter die 930 USD-Marke zurücksetzen, dürfte sich die Gegenbewegung bis 908 USD ausdehnen. Diese starke Unterstützung kann anschließend von den Bullen wieder zum Einstieg und zur Fortsetzung des Aufwärtstrends der letzten Monate genutzt werden. Ein direkter Ausbruch über den Widerstand bei 966 USD dürfte dagegen in der Folge zu einem Anstieg bis 1.000 USD und darüber bis an das kurzfristige Kursziel bei 1.015 USD führen. Darüber hätte der Wert Aufwärtspotenzial bis 1.030 USD.

Erst ein nachhaltiger Bruch der 908 USD-Marke würde die Rally abbremsen, zumal dann auch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie unterschritten wäre. In diesem Fall käme es zu einem Kursrutsch bis 872 USD.

PALLADIUM-Tagesausblick-Kurze-Korrektur-vor-langem-Anstieg-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Palladium Chartanalyse (Tageschart)

ANZEIGE
Passende Produkte

Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
ETFS Physical Palladium Palladium Physisch 0,49 79,83 $ 80,38 $