• Palo Alto Networks Inc. - Kürzel: 5AP - ISIN: US6974351057
    Kursstand: 499,360 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Palo Alto Networks Inc. - WKN: A1JZ0Q - ISIN: US6974351057 - Kurs: 499,360 $ (NYSE)

Über die erneute Prognoseanhebung beim Cybersicherheitsspezialisten Palo Alto Networks berichtete ich vor rund einem Monat. Die Aktie arbeitete anschließend sämtliche Prognosepfeile ab, der Abschluss einer Bodenbildung gelang bislang aber nicht. Inzwischen haben Analysten neu gerechnet.

Schätzungen rauf, Bewertung sportlich

Die Schätzungen wurden angehoben. So erwarten Analysten 2022 nun einen Gewinnsprung um rund 21 % auf 7,45 USD je Aktie. Der Umsatz soll auf 5,49 Mrd. USD anziehen. 2023 werden Erlöse von 6,74 Mrd. USD in Aussicht gestellt, das Ergebnis je Aktie soll erneut deutlich um knapp 25 % auf 9,28 USD anziehen. Die Bewertung der Aktie bleibt mit KUVs von 9,1 und 7,4 sowie KGVs von 67 und 54 angesichts des aktuellen Marktumfelds ambitioniert. Marktteilnehmer schätzen aber die Qualität und halten zumindest bislang höhere Multiple für gerechtfertigt.

Aus charttechnischer Sicht war der jüngste Upmove zwar schön anzusehen, verblieb aber unter dem nach unten abgedrehten EMA 50. Auch gelang noch kein 1-2-3-Tief oder Ähnliches. Zumindest bewahren sich die Käufer Restchancen, da sie bislang den Unterstützungsbereich um 460 USD und auf Schlusskursbasis auch das 61,8 %-Fibonacci-Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung verteidigt haben. Nun deckeln erneut die EMAs und fungiert das Hoch bei 534,82 USD als Widerstand. Darüber wären zumindest 572,62 USD erreichbar.

Unter 455,70 USD steigt dagegen die Gefahr wieder, dass es sich bei der jüngsten Erholung nur um einen Zwischenanstieg gehandelt hat. Die Aktie könnte in diesem Fall in den Bereich um 420 USD korrigieren. Wiederum darunter werden mittelfristig Abgaben bis auf 374,13 USD wahrscheinlich.

Fazit: Die Bullen halten bei der Aktie von Palo Alto Networks dagegen, haben es im aktuellen Umfeld aber freilich weiter schwer. Über 534,82 USD wäre eine kleine Trendumkehr abgeschlossen, darunter sollten Anleger vorsichtig bleiben.

Jahr 2021 2022* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 4,26 5,49 6,74
Ergebnis je Aktie in USD 6,14 7,45 9,28
Gewinnwachstum 21,34 % 24,56 %
KGV 81 67 54
KUV 11,7 9,1 7,4
PEG 3,1 2,2
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!