WERBUNG

Die Aktien von Voltabox standen gestern natürlich ebenfalls stark unter Abgabedruck, sie verloren rund ein Viertel an Wert. Der Batteriespezialist muss seinen Konzernabschluss für 2017 korrigieren. Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung stellte fest, dass das Konzernergebnis um insgesamt mehr als 14 Millionen Euro zu hoch ausgewiesen wurde. / Quelle: Guidants News

Charttechnisch sieht die Lage allerdings sehr interessant aus, denn die wichtige Unterstützung an der 20,00 EUR-Marke hat gehalten. Sollte die Paragon-Aktie in den nächsten Tagen nicht nachhaltig unter die 19,50 EUR-Marke fallen, dann dürfte ein Rücklauf an den EMA50 folgen. Dieser verläuft in den nächsten Tagen bei rund 28,00 EUR.

Nach dieser News bleibt natürlich ein "bitterer Beigeschmack" zurück.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

PARAGON-Nur-für-spekulative-Anleger-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
paragon GmbH & Co. KGaA