Nach dem die PayPal-Aktie sich in den letzten Tagen immer wieder an dieser Linie hocharbeitete, kam gestern ein weiterer schwächerer Handelstag hinzu. Dieses Mal konnten die Bullen keine Gegenwehr mehr zeigen. Doch alleine dieser Bruch bedeutet noch kein Verkaufssignal, doch es ist eindeutig ein Warnhinweis. Wo könnte sich die Korrektur ausdehnen?

Mindestkorrektur liegt bei 175,00 USD

Die Aktie besitzt auch noch ein offenes Gap bei 185,00 USD. Gestern schloss der Titel bei 192,44 USD. Das Allzeithoch liegt knapp über der 200,00 USD-Marke. Eine wichtige Unterstützungszone liegt bei 175,00 USD. Die Korrektur auf dieses Kursniveau ist vermutlich schon ausreichend, um anschließend ein weiteres Allzeithoch in Angriff zu nehmen.

Falls die Aktie doch weiter korrigieren sollte, läge an der 150,00 USD-Marke die nächste massive Supportzone.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


PAYPAL-Aktie-hat-nun-Korrekturbedarf-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
PayPal Holdings Inc.