Bereits in den letzten Chartbesprechung vom 1. Juli wurde der Hinweis gegeben, auf Umkehrkerzen an der 180,00 USD-Marke zu achten. Dieses Kurslevel wurde noch erreicht und dort entstanden auch drei bärische Tageskerzen. Was ist nun wichtig für den weiteren Verlauf. Können die Bären diese "Monster"-Vorlage für sich nutzen?


Das Tief bei 174,62 USD dürfte entscheidend sein

Im Tageschart sind die drei bärischen Kerzen sehr gut erkennbar. Gestern gab es einen Inside-Day. Entscheidend für ein bärisches Muster wäre ein Tagesschlusskurs unter 174,62 USD.


PAYPAL-Vorlage-für-die-Bären-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
PayPal Holdings Inc.

Im 4-Stundenchart erkennt man natürlich ebenfalls die Schwäche. Sollte es unter 174,62 USD gehen, auch intraday, sollte die Paypal-Aktie sofort richtig schwächeln. Ein schneller Rutsch bis 165,00 USD sollte nicht nur möglich sein, sondern wäre Pflicht, falls es sich um ein handfestes Verkaufssignalhandels sollte. Ein Tagesschlusskurs unter 164,00 USD könnte dann einen Rückgang bis ca. 150,00 USD unterstützen.

Kommt kein Verkaufsdruck unter 174,62 USD in den Markt, oder steigt die Aktie über 181,89 USD an, würde das ein neues Kaufsignal auslösen.


PAYPAL-Muster-Vorlage-für-die-Bären-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
PayPal Holdings Inc.