Reproduzierbare Setups zu finden, ist eine der Hauptaufgaben des charttechnischen Analysten. Wie man dabei vorgeht, ist gar nicht so wichtig. Ob Anhänger der Elliott-Wellen, der Fibonacci-Verhältnisse, der klassischen Trend- und/oder Formationslehre oder eine Mischung aus allem. Nur wer systematisch am Markt vorgeht, kann langfristig erfolgreich sein. Dazu zählt natürlich auch ein klares Risiko- und Moneymanagement, sollte das Setup beispielsweise nicht aufgehen. Bei Paypal habe ich im Rahmen des Wunschanalysenvideos bereits in der Vorwoche ein interessantes reproduzierbares Setup entdeckt. Nun folgt die schriftliche Analyse.

WERBUNG

Wer das Video aus der Vorwoche noch einmal ansehen möchte, Sie finden es hier. Ein Highlight aus Analystensicht ist es natürlich immer, interessante Marken, an denen der Kurs drehen könnte, im Vorfeld zu bestimmen. Das ist in diesem Fall zumindest zunächst gelungen. Der Wert hat das 61,8 %-Fibonacci-Retracement bei exakt 100 USD am Freitag erreicht und dort eine Kursreaktion zur Oberseite gezeigt. Da der Anstieg davor dynamisch verlief und somit impulsiv gewertet werden kann, liegt ein potenzieller Trader's dream vor. Diese Kategorie an Setups hat mein Kollege Michael Borgmann in einer Videoreihe anschaulich erläutert. Die Videos finden Sie hier:

Formal liegen Absicherungen für Trades dieser Art am Ausgangspunkt des vorgeschalteten Impulses, also in diesem Fall bei 94,77 USD. Ein Stopp unter dem 61,8 %-Retracement bei 99,60 USD wäre auch möglich, liegt aber derzeit noch klar in der Gefahrenzone. Als Ziel lässt sich das Zwischenhoch bei 108,46 USD nennen, wobei die beiden EMAs zwischen 103,50 und 104,00 USD die ersten Hürden darstellen. Sollte tatsächlich eine Welle 3 starten, wären neue Allzeithochs das mittel- bis langfristige Ziel. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.

Bei Setups der Art "Trader's dream" lautet die oberste Devise, einen möglichst guten Einstieg zu erwischen und anschließend den Stopp schnell auf Einstand zu bekommen, um nicht mehr negativ überrascht werden zu können. Etwas unschön im aktuellen Fall ist das klaffende Gap im Chart, auf dessen Schließung einige Verkäufer noch großen Wert legen könnten.

Jahr 2018 2019e* 2020e*
Umsatz in Mrd. USD 15,45 17,75 20,75
Ergebnis je Aktie in USD 2,42 3,07 3,49
Gewinnwachstum 26,86 % 13,68 %
KGV 42 33 29
KUV 7,8 6,8 5,8
PEG 1,2 2,1
*e = erwartet
PAYPAL-Wie-kann-man-die-Aktie-jetzt-handeln-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
PayPal-Aktie

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)