• Peugeot S.A. - Kürzel: PEU - ISIN: FR0000121501
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,138 €

Krass! Dies wäre der erste Gedanke, betrachtet man den Kursverlauf des Wertpapiers. Notiert der Wert 2019 noch ungefähr bei 25 EUR, so liegt die heutige Kursnotation bei 8,93 EUR. Jetzt gibt es nur noch eine Chance, die die Aktie wahrnehmen kann. Ansonsten droht der blanke Ausverkauf.

8 EUR als letzter Rettungsanker

Bedeutsam für den Anteilsschein wäre es in der nächsten Zeit die 8 EUR-Marke verteidigen zu können. Doch betrachtet man den Verlauf, so scheinen die Bullen meilenweit entfernt zu sein. Die Angst und Unsicherheit ist einfach zu groß. Durch die Coronakrise und die dadurch verbundenen wirtschaftlichen Beeinträchtigung, schwindet die Attraktivität des Wertes noch mehr als ohne hin schon. Würde es weiterhin nicht gelingen (und diese Wahrscheinlichkeit ist hoch) Kursgewinne zu generieren und die Lawine an Verkäufen aufzuhalten, so würde es nach Bruch des 8 EUR-Levels weiter zu 6,78 EUR gehen. Danach würde das Rekordtief bei 4,32 EUR folgen und hierauf der blanke Untergang. Eine Prognose an welcher Marke ein Rebound erfolgt, kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht gegeben werden. Von den genannten Marken kann 8 EUR als die bedeutsamste deklariert werden.

Würde allerdings ein Wunder geschehen und die Käufer kehren aus heiterem Himmel zurück, so würden Kurse ab 10,82 EUR wieder optimistischer stimmen. Doch dieses Szenario gilt als eher unwahrscheinlich.

PEUGEOT-Sieht-das-böse-aus-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Peugeot-Aktie (Monatschart)

Weitere interessante Artikel:

AIRBUS - Wann kann die Aktie wieder abheben?

CONTINENTAL - Weiter und weiter gen Süden

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht es zu meinem persönlichen Stream.