Zum Zeitpunkt dieser Zeilen sind die Käufer in der Pfeiffer-Vakuum-Aktie relativ stark. Diese führt die Gewinnerliste im TecDAX mit einem Plus von über 2 % an, wobei sie sich selbst mit diesem schon ein wenig von ihrem Tageshoch entfernt hat. Trotzdem bleibt die Aktie relativ stark und dies wiederum ist für die Käufer ein wichtiger Schritt. So kam es in den vergangenen Wochen in der Aktie zu einer Konsolidierung, wobei sich der Preisbereich ab 165 EUR als Widerstand herausgestellt hat. Diese Hürde konnte heute überwunden werden. Zusammen mit dem laufenden Aufwärtstrend wäre nun ein Angriff auf das Jahreshoch und Kurse oberhalb dessen möglich.

PFEIFFER-VACUUM-Ein-lachendes-und-ein-weinendes-Auge-bei-Aktionären-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Pfeiffer Vacuum Technology AG Aktie

Trotz der guten Ausgangsbasis können sich die Käufer leider nicht zurücklehnen. Der Grund dafür ist im längerfristigen Chart bestens zu erkennen. Zwei Aspekte sind unübersehbar. Zum einen fehlt es der Aktie seit gut zwei Jahren im Aufwärtstrend an Momentum. Nach neuen Hochs kam es oftmals zu Korrekturen, die zum Teil sehr deutlich ausfielen. Zum zweiten stellt der Preisbereich ab ca. 163 EUR seit langem eine Zone dar, die vom Markt als zu teuer angesehen wurde. Leider startete auch die aktuelle Korrektur, die man derzeit versucht zu beenden, im langfristig entscheidenden Widerstandsbereich. Dank der heutigen Kursgewinne sind die Bullen zwar am Drücker, wie schnell sich das Blatt jedoch wenden kann, haben wir in den letzten Jahren mehrfach zu sehen bekommen.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

PFEIFFER-VACUUM-Ein-lachendes-und-ein-weinendes-Auge-bei-Aktionären-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage