Pfeiffer Vacuum erzielte am 06. November 2017 ein Allzeithoch bei 165,35 EUR. Danach konsolidierte der Wert einige Tage. Er fiel auf 155,50 EUR zurück. Damit nutzte er seinen Raum für eine Konsolidierung, der bis 145,45 EUR gereicht hätte, bei weitem nicht aus. Im gestrigen Handel ließ sich die Aktie von den gescheiterten Jamaika-Sondierungen schon kaum beeinflussen. Sie eröffnete nur minimal im Minus. Anschließend drehte der Wert nach oben, durchbrach den kurzfristigen Abwärtstrend bei heute 161,70 EUR und schoss danach sogar noch über das Allzeithoch.

Damit dürfte die Konsolidierung seit 06. November 2016 vorbei sein. Die Aktie des Herstellers von Vakuumpumpen und -systemen sowie Mess- und Analysegeräten könnte in den nächsten Wochen weiter zulegen und sogar in Richtung 190 EUR ansteigen. Ein Rückfall unter 161,70 EUR wäre aber nun ein negatives Zeichen und würde den gestrigen Ausbruch zu einem Fehlausbruch machen.

PFEIFFER-VACUUM-Neues-Allzeithoch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
pfeiffer