WERBUNG

Die Pfeiffer Vacuum Technology AG entwickelt, produziert, vertreibt und wartet eine breite Palette an Vakuumpumpen und -systemen sowie Mess- und Analysegeräten. Die Produkte werden in einem breiten Spektrum von kommerziellen und analytischen Anwendungen verwendet unter anderem bei der Herstellung von Halbleitern, CDs, Computerfestplatten, optischen Linsen, Monitoren, Glühlampen, Autoelektronik, Autoscheinwerfern, gefriergetrockneter Nahrung, oberflächenbehandelten Ersatz- und Maschinenteilen, Elektronenmikroskopen und Massenspektrometern eingesetzt.

Kurzer Blick auf die Fundamentaldaten:

Das Unternehmen erzielt seit Jahren Gewinne. In diesem Jahrtausend gab es bisher kein Verlustjahr. Das Jahr 2018 war mit einem Gewinn von 6,98 EUR je Aktie ein Rekordjahr. In 2019 soll dieser Gewinn auf 6,39 EUR fallen, in 2020 aber bereits wieder auf 7,20 EUR ansteigen. Damit ergibt sich bei einem aktuellen Kurs von 126,80 EUR für 2019 ein KGV von 19,84 und für 2020 eines von 17,61. Im historischen Vergleich sind diese Werte eher im Normalbereich. Pfeiffer Vacuum wurde schon zu deutlich höheren KGVs, aber auch zu deutlich niedrigeren gehandelt.

PFEIFFER-VACUUM-Wann-wird-die-Aktie-interessant-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Der Umsatz liegt unter Schwankungen konstant zu. In 2011 gab es eine regelgerechte Umsatzexplosion. Der bisherige Rekordumsatz liegt bei 659,70 Mio. EUR und stammt aus dem letzten Jahr. In 2019 wird aktuell ein Rückgang auf 650,40 Mio. EUR erwartet, in 2020 soll er aber auf einen neuen Rekordwert in Höhe von 690,37 Mio. EUR steigen.

Dividende zahlt das Unternehmen seit 2001. Die Dividende ist bisher allerdings recht schwankungsfreudig, eine klare Aufwärtstendenz zeigt sich nicht. Die aktuellen Schätzungen liegen für 2019 bei 2,09 EUR und für 2020 bei 2,32 EUR. Das wären bei dem aktuellen Kurs von 126,80 EUR recht bescheidene Renditen in Höhe von 1,65 % und 1,83 %.

Wie sehen Analysten die Aktie?

Als erstes muss man festhalten, dass die Anzahl der vorliegenden Einschätzungen sehr gering ist. Es gibt gerade einmal 4 Einschätzungen. Das macht die Schätzungen für den Gewinn, den Umsatz und die Dividende recht unsicher. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 127,00 EUR und damit quasi exakt auf dem aktuellen Niveau.

Ein Haus sieht Pfeiffer Vacuum positiv und rät zum Kauf. Zwei Analysten/-innen sehen die Aktie neutral. Eine Einschätzung fällt negativ aus (1mal Verkaufen)

Wie lässt sich das Chartbild interpretieren?

Nach dem Allzeittief bei 15,80 EUR startete im September 2002 eine langfristige Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung ist auch nach 17 Jahren noch intakt. Sie führte im November 2017 zu einem Allzeithoch bei 175,40 EUR.

Seit diesem Hoch korrigiert die Aktie ausführlich. Dabei fiel sie im Tief auf 102,30 EUR zurück. Nach diesem Tief aus dem Oktober 2018 drehte die Aktie zwar deutlich nach oben und erholte sich auf 153,60 EUR, aber dieses Niveau hielt der Wert in den letzten Wochen nicht, sondern fiel wieder zurück. Erst nach einem Tief bei 122,90 EUR stoppte Ende Mai die Abwärtsbewegung. Seitdem hat sich Pfeiffer Vacuum zwar etwas gefangen, aber von der Erholung an den Märkten hat die Aktie kaum profitiert. Es hat sich eine kleine Range zwischen 122,90 und 130,00 EUR herausgebildet.

Tendenziell dürfte Pfeiffer Vacuum aus dieser Range eher nach unten als nach oben ausbrechen. Im Falle eines Ausbruchs nach unten ergäbe sich weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 114,00-113,50 EUR und damit auf den Aufwärtstrend seit November 2014. Sollte es aber zu einem Ausbruch nach oben kommen, dann bestünde die Chance auf eine Erholung in Richtung 141,50 - 145,45 EUR.

Fazit: Bullen sollten Geduld aufbringen

Weder fundamental noch charttechnisch dräng sich aktuell eine Investition in Pfeiffer Vacuum auf. Die Aktie ist normal bewertet, wenn man den wenigen Schätzungen glaubt. Charttechnisch bestimmt aktuell ein Abwärtstrend das Kursgeschehen. Innerhalb dieses Trends könnte es durchaus noch einem deutlichen Rutsch kommen. Eine klare Bodenbildung liegt zumindest bisher nicht vor.

PFEIFFER-VACUUM-Wann-wird-die-Aktie-interessant-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
Pfeiffer Vacuum - Aktie