• Pfizer Inc. - Kürzel: PFE - ISIN: US7170811035
    Börse: NYSE / Kursstand: 36,820 $

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat erstmals in Deutschland eine Zulassung für die klinische Prüfung eines Impfstoff-Kandidaten gegen Corona erteilt. Wie das Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel am Mittwoch mitteilte, erhält das Mainzer Unternehmen Biontech die Genehmigung, seinen Wirkstoff an gesunden Freiwilligen zu testen.

So eine Meldung schlägt ein wie eine Bombe! Bereits vorbörslich notierte Pfizer über 6 % im Plus, BioNTech sogar über 50 %. Für Anleger ein tolles Geschenk. Doch kommen wir gleich zur Sache. Wie schaut die Aktie mit diesen News nun charttechnisch aus? Lohnt sich jetzt ein direkter Einstieg?

Die Superbullen sind da!

Natürlich schlägt so eine Meldung ein wie eine Bombe. Bereits bei der letzten Betrachtung der Aktie wurde auf die Kooperation mit BioNTech und die dadurch entstehenden Chancen hingewiesen. Nun könnte die Aktie Anleger anziehen wie ein Magnet, da jetzt die Impfstoffkarte gezockt wird. Wichtig! In diesem Zusammenhang muss sich der zu testende Impfstoff auch erst einmal als wirklich wirksam beweisen, ansonsten könnte sich der Wind ganz schnell drehen. Nichtsdestotrotz überwiegt bis hierhin die Hoffnung auf eine tatsächliche und erfolgreiche Zulassung. Deshalb könnten relativ schnell Kursgewinne folgen. Nach Handelseröffnung nutzten Anleger zunächst die Chance Kasse zu machen. Damit prallt er Wert zunächst am Widerstandsbereich ab. Zwar kann auch es zunächst zu einer kleineren Konsolidierung kommen da das Wertpapier bereits in den letzten Wochen eine steile Performance hingelegt hat, aber im Gesamtbild sind definitiv weiterhin die Bullen in der Überzahl. Das Kursziel einer anhaltenden Rally liegt bei 41-41,50 USD, gefolgt vom Bereich bei 44,56 - 46,47 USD. Somit steht sogar das ATH wieder auf dem Zielplan.

Ausgeschlossen werden sollte jedoch auch nicht ein etwas längerer Rücksetzer, bedingt durch die jüngsten Kursgewinne. Raum für solch einen Rücklauf könnte bis 34,11 USD gegeben werden. Was sich jedoch jetzt nicht mehr ereignen sollte wäre ein Rückfall unter 34 USD, denn dann würden die Shorties wieder an Stärke gewinnen.

Fazit: Alles in allem ist das Wertpapier weiterhin bullisch einzustufen. Durch den Meilenstein in der Impfstoffentwicklung könnte die Rally der letzten Wochen nahtlos weitergehen. Ein Rücklauf, bzw. Konsolidierung wäre einzuplanen, diese kann jedoch auch ausbleiben. Für einen mittelfristigen Einstieg wäre daher die Aktie durch die hoffnungsgetriebene Rally interessant.

PFIZER-Rasten-Anleger-jetzt-komplett-aus-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Pfizer-Aktie

Weitere interessante Artikel:

STMICROELECTRONICS - Zahlen bringen Bullen zurück

ERICSSON - Kursfeuerwerk nach Zahlen

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.