Pfleiderer - WKN: 676474 - ISIN: DE0006764749

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 4,87 Euro

    Rückblick: Relativ unbeeindruckt von den heutigen Verkäufen am Deutschen Aktienmarkt zeigen sich derzeit die Anteilsscheine von Pfleiderer. Diese können um die 3% zulegen, womit die Bullen die Unterstützung um 4,62 Euro deutlich verteidigen. Der Rückfall auf diese in der laufenden Woche kann als kurzfristiger Pullback gewertet werden (bullisch), nachdem die Aktie Ende Juli den Sprung über diesen alten Widerstand schaffte.

    Damit zeigt sich in der Aktie ein weiterhin intakter kurzfristiger Aufwärtstrend, in dem nun aber auch die Käufer auf eine relativ harte Probe gestellt werden. So wartet im Bereich von 5,50 Euro bis hin zu 5,80 Euro eine starke Widerstandszone aus kurzfristiger Trendkanalbegrenzung, langfristiger Abwärtstrendlinie und horizontaler Widerstandslinie.

    Charttechnischer Ausblick: Noch gibt es für die Bullen keinen zwingenden Grund, das Handtuch zu werfen, denn noch ist der seit einigen Wochen laufende kurzfristige Aufwärtstrend intakt. Im Rahmen dessen wäre oberhalb von 4,35 Euro mit einem neuen Anlauf auf 5,50 – 5,80 Euro zu erwarten. Hier muss der Aktie dann jedoch erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn erst wenn dieser Widerstandsbereich überschritten werden kann, eröffnet sich weiteres Rallypotential.

    Setzen sich die Verkäufer jedoch durch und die Aktie fällt per Tagesschluss unter 4,35 Euro zurück, droht in Pfleiderer eine neue Verkaufswelle. Weitere Kursverluste bis auf 3,86 Euro oder gar 3,53 Euro könnten dann folgen.

    Kursverlauf vom 03.12.2009 bis 12.08.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting