Schafft es die Aktie von Bristol-Meyers Squibb, sich endlich aus dem Tal der Tränen zu befreien? Der Chart signalisiert ansteigenden Kaufdruck. Ein Kaufsignal steht bislang aber noch aus.

Hierfür müssen die Käufer in den kommenden Wochen Gas geben. Der Schlüsselwiderstand notiert bei 58,54 USD. Kann der Wert diese Hürde signifikant überwinden, dürfte eine Kaufwelle auf zunächst 60,45 USD und anschließend 66,25 USD starten. Unter dem Tief bei 52,06 USD wäre dieses Szenario zu verwerfen. Engere Absicherungen könnten bei 56,40 oder 55,00 USD platziert werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2016  2017e* 2018e*
Umsatz in Mrd. USD 19,43  20,42  20,85 
Ergebnis je Aktie in USD 2,83  2,97  3,18 
KGV 20  19  18 
Dividende je Aktie in USD 1,52  1,56  1,61 
Dividendenrendite 2,6 % 2,7 % 2,8 %

*e = erwartet

Pharmawert-mit-guter-Ausbruchschance-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Bristol-Myers Squibb-Aktie