Tabakaktien waren bis vor Kurzem noch die Outperformer am US Markt. Seit einigen Tagen hat die Stimmung hier aber gedreht. Bei Philipp Morris ist das gut erklärbar. Innerhalb eines mittelfristigen Aufwärtstrendkanals hatte der Wert sein Potenzial zur Oberseite ausgeschöpft. Gestern erreichte der Titel eine Unterstützungszone im Chart.

Zum einen hat der Wert gestern ein langfristiges Ausbruchsniveau bei 96,73 USD angesteuert, zum anderen ist er am EMA50 angekommen. Dort ergibt sich folglich eine Reboundchance. Noch gibt es aber keine Umkehrkerze, das Setup ist demnach sehr aggressiv. Ein Wochenschlusskurs unter 95,00 USD wäre negativ zu werten.

PHILIP-MORRIS-Rebound-Setup-für-Mutige-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Philip Morris Tageschart