Philips - ISIN: NL0000009538

    Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 15,96 Euro

    Rückblick: Nach einem Tief bei 10,83 aus dem März 2009 kletterte der Kurs der Philips – Aktie längere Zeit. Im April 2010 erreichte er ein Hoch bei 27,00 Euro. Anschließend lief er unterhalb des langfristigen Abwärtstrends seitwärts.

    Im April 2011 kam es zu einem starken Verkaufssignal. Denn die Aktie fiel unter die wichtige Unterstützungszone zwischen 20,98 und 20,82 Euro. Damit fiel sie aus der Seitwärtsbewegung ab April 2010 nach unten raus. Seitdem steht der Wert massiv unter Verkaufsdruck. Im heutigen Handel kommt es beeinflußt von einer Gewinnwarnung zu einem satten Abschlag von 11,23%. Dabei durchbricht der Wert auch das 61,8% Retrcement bei 17,02 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Aus charttechnischer Sicht gibt es aktuell keinen Grund in Philips Aktien zu investieren. Die Aktie mag zwar kurzfristig stark überverkauft sein und daher Erholungspotential besitzen. Aber mittelfristig ist eine Verkaufswelle gen 10,83 Euro zu erwarten.

    Eine Rückkehr über 17,02 Euro würde zumindest eine Erholung gen 19,20 Euro und damit an den Abwärtstrend seit Januar 2011 einleiten. Allerdings wäre das Chartbild auch dann noch angeschlagen und ein Abverkauf gen 10,83 Euro würde drohen.

    Kursverlauf vom 20.02.2009 bis 22.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.