...wird ein Rücksetzer wahrscheinlich.

Platin: 967 $ je Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit Februar 2003 (1 Kerze = 1 Woche).

Diagnose/Prognose: Mit dem Ausbruch über den bei 883 $ liegenden Widerstand generierte Platin im Juli 2005 ein Kaufsignal und bestätigte dies mit einem bullischen Rücksetzer. Der Kurs konnte daraufhin in den Vormonaten weiter zulegen und verschärfte die Rallye in der Vorwoche auf ein neues Hoch. Aktuell hat Platin ein bei 974 $ liegendes Kursziel erreicht und fällt hier heute leicht zurück. Eine Konsolidierung der Rallye wird jetzt bei Platin wahrscheinlich, dabei wäre in Rücksetzer bis auf die 920 $ liegende mittelfristige Aufwärtstrendlinie nicht negativ zu werten. Mittelfristig bietet sich nach dem Abbau des überkauften Zustands dann weiteres Kurspotenzial in Richtung 1000-1050 $.

[Link "Rohstoff-Report: Der führende Börsenbrief zum Thema Rohstoffe - KOSTENLOS - Bitte hier klicken" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

PLATIN-am-nächsten-Ziel-jetzt-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-1

Chart erstellt mit Tradesignal


PLATIN - "Der Bulle trottet gemächlich weiter"
22.08. 11:14

Platin: 884 $ pro Feinunze - Wochenchart (log) seit 09.02.2003 (1 Kerze = 1 Woche).

Seit Oktober 2001 befindet sich Platin in einem Bullenmarkt. Mehrere mittelfristige Aufwärtstrends sind in Serie geschaltet. Mai bis Juli 2004 bildete Platin eine Doppelbodenformation mit Basis bei 764 $ und BUY Trigger (Nackenlinie) bei 845 $ aus. Hier sieht man wieder einmal, dass sich seitens der Charttechnik Kurszielmarken recht gut sondieren lassen. Aus dem Doppelboden ergibt sich ein Kursziel von 940 $. Zeitziele lassen sich hingegen deutlich schwieriger herleiten. Die regelkonforme Auflösung des Doppelbodens aus 2004 zieht sich über ein Jahr hin; und zwar in Form eines langgestreckten steigenden bullischen Dreiecks, welches wiederum eine BUY Triggerlinie bei 883 $ hat. Seit Juni dieses Jahres gab es 2 Ausbruchversuche über diese Triggerlinie. Solche vorzeitigen Ausbrüche sind typisch für langgezogene Dreiecke. Kurzfristig kann Platin bis 860 $ gehen, dann dürften die Notierungen spätestens wieder anziehen. Die mehrfach genannten charttechnischen Kursziele für Platin liegen bei 940 und 1.060-1.080 $.

PLATIN-am-nächsten-Ziel-jetzt-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-2

Chart erstellt mit Tradesignal


PLATIN - Ausbruch, aber ... 21.06. 08:25

PLATIN: 895,00 $ pro Unze - Aktueller Wochenchart (log) seit 14.09.2003 (1 Kerze = 1 Woche).

Kurz-Kommentierung: Das Edelmetall konnte vergangene Woche endlich nach 10monatiger Seitwärtskorrektur über die BUY Triggermarke bei 883,00 $ ausbrechen. Damit wurde ein charttechnisches Kaufsignal ausgelöst. Die charttechnischen Kursziele liegen bei 940,00 $ und 1.060-1.080 $. Und nun zum "Aber" im Titel dieser Kurz-Analyse. Das Kursmuster, das sich seit dem 26.04.05 unterhalb der 883er Marke ausgebildet hat, ist bullischer Natur. Es hat jedoch die Eigenschaft, "nach erfolgtem Ausbruch Pullbacks zu verlangen". Insofern ist zunächst zwar ein Anstieg bis in den 910,00 $ Bereich zu erwarten, dann dürfte aber ein Pullback (Kursrücksetzer) zurück bis in den Bereich von 875-883 $ erfolgen. Das "Aber" wird außerdem durch den Charakter der BUY Triggerlinie unterstrichen. Durch den Verlauf in 2005 bisher ist sie anfällig geworden für erste "Fake Outs". Insofern sind wir bullisch für Platin mit der Einschränkung, dass es möglicherweise zu einer ganzen Serie von Rückfällen kommen kann. Eine hohe Impulsivität des Ausbruchs erwarten wir zunächst nicht.

PLATIN-am-nächsten-Ziel-jetzt-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-3


PLATIN - Übergeordnet enorm stark 04.02. 16:20

PLATIN: 870,00 $ pro Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 23.06.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Die übergeordnete Aufwärtsbewegung seit Oktober 2001 ist intakt. Die Aufwärtstrendlinie seit August 2003 ist ebenfalls intakt, wobei sie aus charttechnischer Sicht gebrochen werden dürfte, ohne dass die übergeordnete Bewegung zerstört werden würde. Neu sondiert haben wir eine sehr wichtige steigende innere Unterstützungslinie, die ihren Ursprung im Juli 1992 hat. Im Mai und Juli 2004 konnte Platin genau auf dieser Trendlinie 2 Zwischentiefs setzen, die zusammen eine Doppelbodenformation bilden. Im Anschluß an diesen Doppelboden ab August 2004 konsolidiert Platin in einem formationstechnischen Gebilde, dass zwischen neutraler Range und relativem Rounding Bottom mehrfach gewechselt ist. Die maßgebliche BUY Triggermarke liegt nun bei 883,00 $. Ein Anstieg auf Wochenschlußkursbasis über 883,00 $, leitet mittelfristig Kursanstiege bis 940,00 $ und 1.060-1.080 $ ein. Solange Platin über 810,00 $ notiert, ist das skizzierte übergeordnet bullische Scenario intakt. Bei 800,00 $ verläuft die erwähnte innere Unterstützungslinie seit 1992.

PLATIN-am-nächsten-Ziel-jetzt-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-4

Chart erstellt mit Tradesignal


PLATIN - Da muß bald Gegenwehr kommen! 11.12. 00:52

PLATIN: 828,50 $ pro Unze

Aktueller Wochenchart (log) seit dem 26.08.2001 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Der benannte BUY Trigger bei 883,00 $ konnte zu keinem Zeitpunkt angetastet werden. Es gab bisher nicht einmal einen Versuch wenigstens auf Tagesbasis diese wichtige Chartmarke zu attackieren. Stattdessen gerät das Edelmetall in dieser Woche deutlich unter Abgabedruck, die beschriebene mehrmonatige relative Rounding Bottom steht kurz davor, aufgegeben zu werden. An dem vorliegenden Beispiel von Platin wird übrigens klar, wie wichtig es ist, das konkrete Auslösen prozyklischer Triggermarken geduldig abzuwarten. Wer antizyklisch vor dem erwarteten Ausbruch kauft, sollte dies im Bereich vorgeschalteter Unterstützungen tun, so dass Stopps eng gesetzt werden können. Zurück zur aktuellen Situation von Platin. In der kommenden Woche ist ein Stabilisierung unabdingbar. Das Kurslevel von 815,00 $ darf auf keinen Fall auf Wochenschluß unterschritten werden. Seit Oktober 2001 dominieren nahezu ausschließlich bullische Kursmuster das Wochenchartbild von Platin. Fällt Platin unter 815 $ und schließt unterhalb dieser Marke auf Wochenschluß wäre dies "endlich" wieder ein bärisches Signal erster Güte. Eine Korrektur mit Zielen von 764,00 und 708,00 $ würde eingeleitet werden. In der kommenden Woche kann man die 815,00 $ Marke spekulativ kaufen, eng mit Stopps abgesichert. Bei einem Kauf spekuliert man darauf, dass zwar der relative Rounding Bottom zerstört wurde, aber die übergeordnete Range zwischen 815,00 und 858,00 $ erhalten bleibt. Prozyklischer BUY Trigger bleibt übrigens die 883,00 $ Marke. Hierzu eine Wiederholung der Aussage aus der Vorgänger-Kommentierung: Wird sie auf Tagesschluß (besser noch auf Wochenschluß) übersprungen, bedeutet dies die Auslösung eines mittelfristigen Kaufsignals mit einem ersten Kursziel von 940,00 $. Bei 940,00 $ ist erneut eine Konsolidierung möglich. Es ist aber aus heutiger Sicht nur eine Frage der Zeit, wann auch die 940,00 $ nach oben durchstoßen werden kann. Über 940,00 $, - das kann an dieser Stelle bereits festgehalten werden -, würden sich Erholungsziele von 1.060-10.80 $ für den Platinpreis ergeben. Auf Platin sind wir mittelfristig stark bullisch .

PLATIN-am-nächsten-Ziel-jetzt-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-5

Chart erstellt mit Tradesignal


[Link "Klicken Sie bitte hier, um die umfassende Vorgänger-Trendcheckserie einzusehen." auf redaktion.boerse-go.de/... nicht mehr verfügbar]