• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 811,100 $/Unze

Widerstände: 812,50 + 845,90 + 867,80

Unterstützungen: 810,00 + 788,50 + 762,10

Rückblick: Der Platinpreis setzte seine Erholung in dieser Woche nicht weiter fort. Was bis gestern noch als Pullback auf den überschrittenen Abwärtstrend gewertet werden konnte, ist nach dem starken Rücksetzer hinfällig. Die Ausbruchsmarke bei 812,50 USD wurde wieder unterschritten. Damit droht im bärischen Fall sogar eine Wiederaufnahme der übergeordneten Abwärtsbewegung.

Charttechnischer Ausblick: Die Käufer müssen das Edelmetall nun zwingend im Bereich des kurzfristigen Aufwärtstrends und damit um die Marke von 810 USD stabilisieren. Ein klares prozyklisches Kaufsignal entsteht erst, wenn der Widerstand bei 845,90 USD aus dem Markt genommen wird. Unter 810 USD könnte sich der gestrige Abverkauf fortsetzen bis an das Zwischentief bei 788,50 USD. Hält auch dieses nicht, drohen weitere Verluste auf 762,10 und 751,00 USD. Die guten Ansätze zu Beginn der Woche wären in diesem Fall endgültig dahin.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 10.05.2018 bis 28.09.2018 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

PLATIN-Am-seidenen-Faden-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Platin-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung