• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: FOREX / Kursstand: 935,50 $/oz.

Nach dem Anstieg auf das neue Rallyhoch bei 988,40 USD setzte Platin im August zu einer Korrektur der vorherigen Aufwärtsbewegung an und fiel im Rahmen dieser Abwärtsbewegung fast an den Bereich der Unterstützung bei 861,75 USD zurück. Der Verlauf in Form eines abwärtsgerichteten Trendkanals und damit die Interpretationsmöglichkeit als bullishe Flagge, deutete jedoch auf einen baldigen Trendwechsel hin. Dieser setzte Anfang September auch ein und führte zuletzt zum Ausbruch über die obere Begrenzungslinie und den Widerstand bei 947,00 USD. Allerdings wurde dieser Anstieg im heutigen Handel bislang wieder abverkauft.


Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


Unterstützungen müssen verteidigt werden

Noch handelt es sich bei der laufenden Korrektur nur um einen Rücksetzer an die frühere Trendkanaloberseite. Im Bereich von 920,00 USD sollten die Bullen daher aktiv werden, um ein bärisches Signal zu verhindern. Wird anschließend auch die Hürde bei 947,00 USD erneut überschritten, könnte eine Kaufwelle bis 988,40 USD führen. Dort sollte man sich auf eine weitere Korrektur einstellen. Bricht Platin aber auch über die Marke aus, stünde eine Aufwärtsbewegung bis 1.036 USD an.

Unterhalb von 920,00 USD wäre der Ausbruch dagegen gescheitert und ein Rückfall zu erwarten, der durchaus bis 861,75 USD führen kann. Dort sollte sich der Kurs des Edelmetalls allerdings deutlich erholen. Darunter wäre dagegen ein Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 800,00 USD aktiviert.

PLATIN-Bullischer-Pullback-oder-mehr-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage