• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 849,10 $/oz.

Widerstände: 883 + 908 + 947

Unterstützungen: 830 + 813 + 773

Rückblick: Nach einem Verlaufshoch bei 988 USD setzte Platin im August zu einer flaggenförmigen Korrektur an, die fast an die zentrale Unterstützung bei 861 USD zurückreichte. Dort kam es zu einem Konter der Bullen, der zum Ausbruch aus der Formation und einer Kaufwelle bis über die Hürde bei 947 USD führte. Allerdings setzten starke Verkäufer dem Anstieg schon bei 970 USD ein Ende und ließen den Wert in den letzten Tagen geradlinig unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie und an den Support bei 861 USD einbrechen.

Charttechnischer Ausblick: Aufgrund der Struktur der Abwärtsbewegung seit dem Hoch bei 988 USD besteht die Möglichkeit, dass die Abwärtsphase im August mit dem aktuellen Einbruch zusammengehört und die gesamte Korrektur zwischen 830 USD und 861 USD endet. Unter anderem liegt die 100 %-Ausdehnung des August-Einbruchs bei 852 USD.

Als Bestätigung müsste Platin jetzt aber zunächst die 830 USD-Marke verteidigen und danach über 883 USD ansteigen und später auch den Widerstand bei 908 USD knacken. Die Folge wäre eine Rally bis 947 und 988 USD.

Abgaben unter 830 USD würden dagegen für den Beginn einer Korrektur bei 970 USD sprechen und könnten weitere Verluste bis 813 USD nach sich ziehen. Hier könnte ein weiterer Erholungsversuch starten. Darunter käme es allerdings schon zu einem Einbruch bis 773 USD.

PLATIN-Diese-Zone-wird-entscheidend-sein-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage