• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 928,12 $

Widerstände: 947 + 988 + 1.013

Unterstützungen: 883 + 861 + 834

Rückblick: Ausgehend von der mittelfristig wichtigen Unterstützung bei 813 USD starteten die Bullen bei Platin im September eine Erholung, die zunächst über die Hürde bei 883 USD führte. Ende Oktober folgte allerdings ein weiterer Einbruch, der erst knapp über der 813 USD-Marke gestoppt wurde. Seither zieht das Edelmetall jedoch in einer weiteren, volatilen Aufwärtswelle an den Widerstand bei 908 USD an, der in dieser Woche erstmals seit Monaten überschritten wurde.

Charttechnischer Ausblick: Die Erholung macht aufgrund der hohen Schwankungsbreite nicht den stabilsten Eindruck. Doch sollte es der Käuferseite jetzt gelingen, Platin dauerhaft über den früheren Hürden bei 883 und 908 USD zu etablieren, wäre eine Fortsetzung der kleinen Rally bis 930 USD und darüber bereits an die zentrale Barriere bei 947 USD zu erwarten. Hier dürften sich die Verkäufer aber spätestens zurückmelden.

Abgaben unter 883 USD würden den Anstieg dagegen abbremsen und zu einer Verkaufswelle bis 861 und darunter auf 834 USD führen. Dort wäre eine weitere Bodenbildung möglich.


Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue PROmax abonnieren!


PLATIN-Doch-noch-ein-neuer-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)