• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 945,00 €

Platinpreis Widerstände: 948 + 988 + 1.028

Platinpreis Unterstützungen: 908 + 885 + 822

Rückblick: Nach dem Bruch der Unterstützung bei 1.013 USD Anfang August, gelang es der Käuferseite bei Platin zunächst den Abverkauf der Vorwochen etwas abzubremsen und das Edelmetall in eine dreiecksförmige Konsolidierung zu führen. Allerdings endete diese Anfang September knapp über der Hürde bei 1.013 USD mit einem bärischen Mehrfachhoch, dem ein Kursrutsch unter den Support bei 988 USD folgte. Zuletzt wurde sogar schon die Unterstützung bei 948 USD klar gebrochen.

Charttechnischer Ausblick: Die Bären machen bei Platin Ernst und sorgen mit dem aktuellen Kurseinbruch für ein Verkaufssignal. Der im Mai begonnene Abwärtstrend dürfte daher zunächst bis an den Support bei 908 USD führen. Darunter – im Bereich von 890 USD – befinden sich noch einige Abwärtsziele der laufenden Verkaufswelle. Entsprechend könnte dort eine Erholung bis 948 USD starten. Selbst eine bullische Trendwende wäre ausgehend von dieser Ziel- und Unterstützungszone möglich. Oberhalb von 948 USD wäre später ein Anstieg bis 988 USD wieder denkbar. Doch erst der Bruch dieser Marke und des Widerstands bei 1.013 USD würden aktuell für weitreichende Kaufsignale sorgen. In der Folge käme es zu einer Kursrally bis 1.066 und 1.100 USD.

Sollte der Platinpreis jedoch auch unter 908 USD fallen, müsste man sich auf einen weiteren Einbruch bis 822 USD einstellen. Dort dürfte der langfristige Aufwärtstrend aber in eine neue Runde gehen. Andernfalls wäre ein Einbruch bis 773 USD zu erwarten.

PLATIN-Edelmetallpreis-fällt-weiter-wie-ein-Stein-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)

Alles sofort verfügbar in Godmode PLUS: Exklusive und brandaktuelle Tradingsetups und Investmentideen, KnowHow-Artikel, Makroviews und fundamentales Research. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PLUS testen!