• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: FOREX / Kursstand: 889,30 $/oz.

In den vergangenen Monaten war der Platinkurs in zwei großen Aufwärtsetappen über den Widerstand bei 861,75 USD gestiegen und hatte fast schon den Startpunkt der Verkaufswelle aus dem Februar bei 1.013.60 USD erreicht, als den Bullen Anfang August die Kräfte schwanden. Kurz bevor der komplette Abwärtstrend korrigiert worden wäre, setzte das Edelmetall ausgehend von 988,40 USD zu einer Korrektur an, die in den letzten Tagen wiederholt unter die Unterstützung bei 908,50 USD führte und zuletzt an Abwärtsdynamik gewann: Nach einem gescheiterten Ausbruchsversuch über den Widerstand bei 947,00 USD fiel der Wert in den letzten Tagen an die 861,75 USD-Marke zurück und droht damit die Korrektur fortzusetzen.


Drei Musterdepots, 13 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!


Stabilisierung wäre jetzt wichtig

Die Bullen müssen jetzt nicht nur den Support bei 861,75 USD verteidigen. Wichtiger wäre es, die nahen Hürden bei 908,50 und 920,00 USD zu durchbrechen, um den Abverkauf der letzten Tage abzufedern. Sollte dies gelingen, wäre ein weiterer Angriff auf den Widerstand bei 947,00 USD die Folge. Hier könnten die Bären erneut zuschlagen. Ein Überschreiten der Marke würde dagegen ein starkes Kaufsignal aktivieren, dem ein Aufwärtsimpuls bis 988,40 und 1.013,60 USD folgen dürfte. Darüber könnte die Rally bis 1.036,40 und ggf. bis 1.085,00 USD führen.

Sollte der wichtige Unterstützungsbereich um 861,75 USD dagegen in den nächsten Tagen unterschritten werden, dürfte die Korrektur bis 847,00 und 840,00 USD führen. Hier könnte der nächste Anstieg starten. Darunter käme es hingegen zu einem Einbruch bis 773,00 USD und damit zum vorläufigen Ende des Aufwärtstrends.

PLATIN-Etwas-mehr-Schwung-bitte-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Platin Chartanalyse (Tageschart)

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage